www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lüftersteuerung ohne µC


Autor: Maik Opitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hab mal wieder ne ganz arme Frage ;-)
Ich hab kürzlich einen temperaturgeregelten Lüfter auseinander
genommen. Die Steuerung da ist total simpel gelöst. Die haben einfach
nen Transistor da drin, an dessen C-E-Strecke der Lüfter hängt. An der
Basis ist ein NTC gegen 12 Volt. Das Ganze funktioniert wunderbar. Auch
mit nem anderen Lüfter daran. Nun wollte ich einfach diese ja
ultrasimple Schaltung noch ein paar mal nachbauen. Dummerweise lassen
sich die verwendeten Bauteile nirgends finden. Auf dem Transistor steht
D 8050. Das hab ich noch im Netz gefunden. Zumindest die 8050. Was auf
dem NTC stand, weiß ich grad nicht mehr. Jedenfalls lies sich dazu
überhaupt nichts finden.

Aber eigentlich sollte es doch kein Problem sein, sowas nachzubauen.
Mit anderem Transistor. Nur leider hab ich überhaupt keine Ahnung, a)
welchen Transistor nehmen und b) wie dann den dazu nötigen NTC
ermitteln.

Die originale Regelung fängt übrigens bei 22 Grad Raumtemperatur mit
etwa 4,5 Volt am Lüfter an. Sie regelt dann bis 55 Grad bis auf ca. 11
Volt hoch.

Könntet Ihr mir mal mit nem Denkanstoß oder gar ner Schaltung unter die
Arme greifen?

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ba den NTC mal aus, und miß den Wiederstandswert, eventuell kann man ja
daran abschätzen um welchen typ es sich handelt.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nachteilig ist bei sowas halt das die Energie die der Lüfter nicht
braucht am Transistor in Wärme ungewandelt wird und diese will man ja
verhindern. Wenn du es aber trotzdem so machen willst nimm irgendeinen
Wald und Wiesen Transistor. Für die ersten Versuche erstmal Potis
nehmen und wenn du das angepasst hast kannste es mit festen
Wiederständen aufbauen. 2 Potis in Reihe und zum 2ten den NTC parallel
schalten, dann kannste alles wie gewünscht einstellen. Es gilt zu
beachten das ein Lüfter z.b. mit 5 Volt noch läuft wenn man die
Spannung runterdreht, wenn man aber den Rechner über Nacht ausschaltet
und am nächsten Tag einschaltet dann kann es passieren das er mit 5V
nicht anläuft. Schau dir mal den TL494 an.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.