www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Hilfe bei Xbee Konfiguration


Autor: Yannic (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe 2 Xbee Module von MaxStrem der denke ich Serie 1.

Ich versuche nun schon stundenlang eine Kommunikation zwischen den 
beiden Xbees aufzubauen.

Ich habe momentan nur Rxd und Txd angeschlossen. Konfigurieren kann ich 
die Xbees, dass klappt problemlos.

Im Anhang mal ein Fenster wie die Einstellungen momentan default 
aussehen.

Als FunctionSet ist XBEE 802.15.4

Firmware ist auf beiden Xbees identisch.

Was sind nun die minimalsten Änderungen dich ich bei den beiden Modulen 
vornehmen muss um einen Kommunikationstest zu machen ?

Ich hoffe jemand kann mir helfen.

Gruß Yannic

Autor: Yannic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag ich habe jetzt beide Xbees auf die neuste Firmware geupdatete.

FunctionSet: XBEE 802.15.4 Version: 10E8

Mal eine dumme Frage reicht der Anschluss von Rxd und Txd aus, um über 
das X-CTU Terminal zwischen den beiden Xbees zu kommunizieren ?

DTR und RTS hatte ich ebend nur provisorisch zum updaten der Firmware 
drangehängt.

Gruß Yannic

Autor: Yannic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

sorry das ich hier jetzt den dritten post hintereinander abschicke, aber 
ich kann als Gast nicht editieren und es gibt Neuigkeiten.

Es liegt wohl doch nicht an der Konfiguration der Xbees. Wenn ich Die 
beiden Xbees ca. 10cm nebeneinanderhalte, dann empfangen beide Module 
problemlos.

Die Module haben einen Ufl Anschluss. Ich habe die folgenden Antennen 
benutzt: http://www.farnell.com/datasheets/483910.pdf

Wie ist die Reichweite so stark eingeschränkt ? Das eine Xbeemodul sitzt 
zwar in einem Metallgehäuse, aber die Antenne liegt logischerweise 
außerhalb.

10 cm sind irgendwie nicht die Angegebenen 100m

Gruß Yannic

Autor: Martin L. (martin_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

also 10cm sind definitiv ein bisschen wenig. Ich verwende 
unterschiedliche Module und habe Reichweiten zum Teil deutlich über 
100m, gerade bei Modulen ohne Chipantennen.
Hast du beide identisch programmiert? Normalerweise programmiert man 
einen als Coordinator und den anderen als End-Device.
Für einen Firmware-Flash benötigen die Module lt. Datasheet Vcc, GND, 
DIN, DOUT, RTS & DTR.

Sind die Antennen richtig kontaktiert. Ich hatte schon einmal Probleme 
bei SMA, dadurch, das die Antennenbuchse leicht schief auf das Gewinde 
gedreht war.

Vielleicht noch einmal genau drüber schauen.

Gruß
Martin

Autor: Yannic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Module habe ich jetzt soweit ich das sehe passend konfiguriert. Ein 
Modul als Coordinator und ein Modul als Enddevice.

Ich habe mittlerweile auch das Gefühl, dass entweder das Smakabel oder 
die Antenne nicht richtig sitzt. Ich bestelle nochmal 2 andere Antennen 
und 2 neue Sma-Kabel. Mal sehen ob die Reichweite dann größer ist.

Gruß Yannic

Autor: Manuel R. (manuel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch den UFL Stecker checken, ob der richtig sitzt. Diese 
kleinen Dinger gehen meisten sehr schwer drauf, bzw. können auch schief 
sitzen.

Du kannst auch noch versuchen den "Power Level" bei den Modulen auf 
niedrig einzustellen und die Verbindung auf 1 - mehrere Meter testen. 
Ich weiß das horcht sich jetzt kontraproduktiv an, da du ja mehr 
Reichweite erhalten willst. Allerdings muss man, je höher die 
Ausgangsleistung ist, einen gewissen Mindestabstand der Module 
einhalten, damit sie richtig funktionieren. Bei den XBee Pro 868Mhz sind 
es bei 300mW z.B.: mind. 7 Meter.
Ich denke zwar nicht, dass dies bei deinen Modulen bereits eine Rolle 
spielt, aber ein Versuch ist es sicherlich wert.

lg
Manuel

Autor: Yannic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

heute kamen die neuen Smakabel an. Schien wirklich an den alten gelegen 
zu haben. Mit den neuen läuft es perfekt.

Gruß Yannic

Autor: Martin L. (martin_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und Guten Abend,

na dann viel Spass beim >>Funken<<!!!

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.