www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik XBee Pro Series 2


Autor: Constantin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen XBee Shields. Ich möchte den Wert für 
ATPL auf die in Deutschland vorgeschriebene Sendeleistung reduzieren. 
Ich nutze X-CTU für die Konfiguration. Als FunktionSet nutzte ich ZNET 
2.5 Coordinator AT. Ich kann weder über die Modem Configuration den Wert 
für ATPL ändern, noch über das Terminal.

Beim Terminal passiert folgendes:
+++OK und dann ATPL1 <enter> bekomme ich einen Error. Andere Werte kann 
ich setzen, nur den für das PowerLevel nicht. Kann mir jemand einen Tipp 
geben oder mir helfen?

In der Software steht "XBee Pro supports a fixed output power", heißt 
das etwa, dass man es nicht ändern kann?

Danke schonmal Grüße
Constantin

Autor: Manuel R. (manuel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
wenn du wirklich die PRO Version hast von den Dingern, dann haben die 
Laut dem Datenblatt eine fixe "Parameter Range" für den Power Level.

http://www.google.at/url?sa=t&source=web&cd=1&ved=...
(Siehe Manual Seite 73 unter AT Command PL)

Bei den PRO gibts dann 2 Varianten, eine mit 63mW und eine mit 10mW, 
welche die internationale Version ist. Wenn du diese hast, dann ist die 
Ausgangsleitung wie gesagt 10mW, was erlaubt ist. (Also bei uns in 
Österreich, weiß nicht ob das in Deutschland anders ist)

lg
Manuel

Autor: Constantin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Manuel,

Genau, das habe ich auch schon gelesen. Aber dann siehst du das genauso 
wie ich.

Ich habe die Dinger bei Watterott bestellt:
http://www.watterott.com/de/XBee-Pro-60mW-Serie-25...

When operating in Europe: XBee-PRO Modules must be configured to operate 
at a maximum TX power output level of 10 dBm (power level is set using 
AT commands). Additionally, European regulations stipulate an EIRP power 
maximum of 12.86 dBm (19 mW).

Hinten auf dem Shield steht XBP24-BWIT-004
Es gibt auch noch das mit XBP24-BWIT-004J (das scheinen die 
Internationalen zu sein)

http://www.digi.com/products/wireless/zigbee-mesh/...

Das heißt man kann die Dinger in Europa gar nicht legal betreiben?

Beste Grüße
Constantin

Autor: Manuel R. (manuel_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm im Prinzip ist es nicht legal das stimmt. Ich würd mal bei Watterot 
anfragen, ob sie dir die Dinger umtauschen können in die Internationale 
Version.

Was willst du denn genau machen mit den Module, bzw. welche Distanz 
willst du denbn überbrücken.

Laut dem Datenblatt gehen die Module 1.6km, dies ist jedoch unter 
obtimalsten Bedingungen (z.B.: Wüste Sonnenschein mit direkter 
Sichverbindung :)) mit einer optimalen Antenne. D.h du musst schon 
ziemliches Glück haben, dasst du mal an die Kilometergrenze kommst.

Wenn du die Module dann nur im Haus verwendest würd ich mir da gar keine 
Gedanken machen wegen der Legalität.

Obwohl ich sagen muss, dass ich deine Bedenken wegen dem Gesetz sehr 
schätze. Es gibt genug die das eher nicht so Ernst nehmen, und mit 
überaus mehr als 10mW Leistung senden und dadurch die Frequenzbänder so 
zumüllen dass es unter Umständen bald so aussieht wie im 433Mhz Band.

lg
Manuel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.