www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Newbie sucht PC Software zum I2C experimentieren


Autor: Joe Ankhelyi (joe_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Erstmal kurz zu meiner Person: habe vor 20 Jahren meine Ausbildung zum 
Mechatroniker abgeschlossen (bin also elektronisch kein DAU)habe mich 
dann jedoch beruflich verändert und hatte nichts mehr mit Elektronik im 
proffessionelen zu tun... seit etwa drei Jahren beschäftige mich 
intensiv mit dem Mikrokoter und nun ist es so wie es kommen musste ich 
bin wieder bei der elektronik angelangt :-). seit ca 2 Monaten spiel ich 
mit einigen Arduinoboards rum und hab mir da schon mal die (meiner 
Meinung nach)wichtigsten Grundlagen erarbeitet.

Nun habe ich ein (Lern)Projekt begonnen, es handelt sich dabei um eine 
Fernsteuerung für meinen MK da mir meine jetzige Fernsteuerung zu wenig 
kann (Kanäle) und die anderen sind mir einfach zu teuer da ich gerade 
Vater geworden bin. Da ich die Steuerung Modular konzipiert habe, findet 
die kommunikation der Module per I²C statt. Die Hardware für die Geber 
ist fertig und nun sitz ich an der Software. Dank arduino ist das ja 
recht simpel. Leider ist es halt so das ich für normales C einfach noch 
zu schlecht bin (ich bin Autodidakt und tu mir schwer aus Büchern zu 
Lernen)...

Nun zu meinem eigentlichen Problem:

Ich habe einen USB zu I²C Adapter von http://www.roboter-teile.de
Nun suche ich ein Programm unter Windows 7 oder Linux (Debian/Gnome)mit 
dem ich:

1.) die I²C Daten vom meinen Arduino Boards lesen kann und
2.) per I²C Daten an meine Arduino Boards senden kann

Optimal für mich wäre eine QT Anwendung mit Quellcode (gut dokumetiert). 
ich selbst sitz hier schon seit 2 wochen und versuche das zu verstehen 
aber programmiertechnisch bin ich einfach noch zu schlecht ich bekomms 
einfach nicht hin. hab auch schon fleissig im google gesucht und nur 
bedingt was für mich brauchbares gefunden. Es gibt einige sachen die 
entweder auf .NET oder VB basieren das nützt mir aber recht wenig da ich 
Windows und Linux einsetze und nicht doppelt lernen möchte/kann 
(deswegen versuche ich auch c++ mit qt zu lernen)

Ist unter euch jemand der mir bei diesem Problem helfen kann? Ich hoffe 
das ich euch damit nicht zu sehr auf den Wecker gehe...

Liebe Grüsse aus Wien
Joe

: Verschoben durch User
Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß ja nicht ob man in Arduino C-Libraries einbinden kann.
Für I2C Master hab ich die Lib von Peter Fleury sehr lieb gewonnen.
Für Slave sollte sich da auch was finden lassen, bzw. die Lib auch auf 
Slave-Tätigkeit erweitert werden können.

Ach auf PC-Seite? hmmm.

roboter-Teile schrieb:
> Auf dem Hostsystem wird �ber einen Treiber ein virtueller COM-Port zur
> Verf�gung gestellt. Es muss eine eigene Applikation erstellt werden,
> die auf diesen COM-Port Daten schreiben und von dort Daten lesen kann.

Selber Schreiben...

mfg mf

Autor: Joe Ankhelyi (joe_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi...

Es geht mir nicht um die Arduino Seite da gibt es die "WIRE" Lib 
standartmässig dabei, ist sehr einfach und kann sowohl Master und Slave. 
Ich benötige ein Programm am PC, damit ich das auswerten und Testen 
kann. Oder hab ich dich jetzt falsch verstanden?

Lg Joe

Autor: M. Köhler (sylaina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht wäre das hier was für dich:

http://www.codemercs.com/index.php?id=41&L=0

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Joe Ankhelyi (joe_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja siehst du, genau da liegt jetzt der Hund für mich begraben. Ich bin 
froh das ich mal das "Arduino C" so halbwegs behersche... bis ich das 
was ich jetzt schon mit Arduino gelernt habe auf "richtiges" C umsetzen 
kann wird wohl noch ein weilchen dauern und von der PC seitigen 
Programmierung mit c++ bin ich noch sehr weit weg...

Glaube mir ich versuche das seit 2 Wochen. Ich schaffe es gradmal ein 
GUI zu proggen das mir schon mal die verfügbaren Comports anzeigt, aber 
die Daten dann auswerten ... das übersteigt derzeit meinen Horizont...

leider bin ich mit meinen fast 40jahren nicht mehr so schnell 
aufnahmefähig :-(

lg

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst dir doch auch ein Kommandozeilenprogramm in C schreiben, was 
dir deine i2c-Kurven als ASCII-Art ausgibt :D
mfg mf

Autor: Joe Ankhelyi (joe_a)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jo K. Dein 2.ter Link war hilfreich, das Realterm sieht sehr gut 
aus, das sollte zumindest das tun was ich brauche. mal sehen

lg joe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.