www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF mit CAN


Autor: Tomasz Bluszcz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kennt jemand vielleicht ein DCF Modul mit einer CAN-Bus Schnittstelle?

Gruß, Tomasz.

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du 4 - 6 Wochen warten kannst, dann werde ich ihn fertig haben.

Autor: ---- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas: Welches Protokoll soll die CAN-Seite unterstützen?
@flyingwolf: Welches Protokoll wird die CAN-Seite unterstützen?

Rein aus Interesse - gibt's auf CAN eigentlich sowas wie ein
Standardprotokoll für solche Anwendungen?

----, (QuadDash).

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
He! Mein Can128 hat ne Can Schnittstelle und einen Treiber dran, also
muss er ja wohl Can können? Ich hab das Ding gerade gestern erst zum
laufen gebracht. Wenn ich heute in paar Stecker bekomme, krieg ich
heute gerade noch die Funkuhr ran und getestet. Dann ist der Tag vorbei
und da kommst Du mir mit Can - Protokollen ;-) Keine Ahnung mann! Ich
habe noch 100% Null Ahnung von dem Thema.

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur aus Interesse: In diesem Forum und in meiner Mailbox tauchen immer
oefter Fragen zum AT90CAN128 auf. Relativ oft von Fragestellern, die
bisher mit AVRs wenig/nichts gemacht hatten und auch oft aehnliche
Probleme von verschiedenen Forennamen bzw. e-mail-Absendern. Es gibt
doch viele viele uC mit integriertem CAN-Interface aber anderen
"Prozessorkernen". Ist der IC nun wirklich gut lieferbar und
besonders günstig im Vergleich zu anderen Herstellern?  Gibt es eine
Ausschreibung eines Herstellers oder einen anderen Wettbewerb, bei der
das Teil unbedingt genutzt werden muss? Wie geschrieben, nur aus
Interesse, nicht wirklich wichtig.

Martin

Autor: Tomasz Bluszcz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen,
@---- :)
Mit Protokoll meinst Du das Format der CAN Nachricht oder ob es 2.0A
oder B sein soll? Beides ist glaube ich egal.

@flyingwolf
Möchtest Du die Dinger vertreiben oder baust du nur nen Prototypen?
Mein Chef brauchst erstmal so 100 von den Teilen. Sollen natürlich so
günstig wie möglich sein...

Dachte da gibt es schon was fertiges... ob mit AVR oder was anderem ist
egal.

Gruß, Tom.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Mit Protokoll meinst Du das Format der CAN Nachricht oder ob es 2.0A
oder B sein soll? Beides ist glaube ich egal."


Nein.

CAN ist wie RS-232 oder RS-485 nur die Hardwareschicht. Darauf wird
dann noch ein Protokoll aufgesetzt z.B. CAN-open, Devicenet usw., damit
die angeschlossenen Geräte mit den Nachrichten überhaupt etwas anfangen
können.

Ein anderes Beispiel ist ATA/SATA von Festplatten, damit allein kann
man auch überhaupt nichts anfangen.
Erst ein Dateisystem (NTFS, FAT32) und entsprechende Treiber-DLLs
machen die Festplatte nutzbar.


Daß Du also einen Chip hast, wo 2 Drähte rausgucken, die mit CAN
beschriftet sind, ist nicht mal die halbe Miete.


Man kann sich natürlich ein einfachst-Protokoll ausdenken, das wie bei
einer UART einfach Texte sendet, die mit "\n\r" abgeschlossen
werden.
Aber schon bei mehr als 2 Teilnehmern muß man Maßnahmen treffen, daß
die Texte nicht durcheinander gewürfelt werden, da man sie ja in
Häppchen zu 0..8(10) Bytes aufteilen muß.


Peter

Autor: Tomasz Bluszcz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, da muß ich nachfragen...
Dachte CAN == CAN, daß das mit dem CAN-Frame Aufgbau geregelt ist.

Tom

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tomasz Bluszcz
Nun, im Moment ist es ein Prototyp. Wenn ich es gut hinbekommen, habe
ich jemanden, der es kauft. Die DCF-Uhr ist dabei eigentlich ein
Abfallprodukt. Ich brauche eine genaue Zeitinformation und die ziehe
ich halt aus der Funkuhr. Dann gibt es noch eine Hand voll Umweltdaten,
die erfasst und jedem Teilnehemr zur Verfügung gestellt werden sollen.
Auf Abruf gibt es dann eben Umweltdaten oder auch die
Funkuhr-Information.
100 Stück wären dann aber kein Problem. Ist Industrie-Bereich, Baugröße
71 x 71 mm. Brauchst Du ein Display dran?

Autor: Tomasz Bluszcz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@flyingwolf
Display ist nicht nötig.
Ich denke aber es wird zu teuer sein da ich wirklich nur die Uhrzeit
brauche, und die auch vielleicht 1x Std. oder beim Rechnerhochlauf.
Gibts schon Preisvorstellungen?

Autor: flyingwolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war mal so bei 40 Euro angesiedelt, aber ich weiss noch nicht ob
sich das halten läßt. Ich hab für die Muster der CANs und Treiber a
15Euro bezahlt. Darum bin ich mir im Moment nicht sicher, was die am
Ende nun kosten werden, weil ich die Bauteiliste noch nicht
fertiggeschrieben habe. Wenn es aber für einen Rechner ist, muss es
denn dann unbedingt Can sein? RS232 würde es doch auch tun, oder?
Schau doch mal http://www.hkw-elektronik.de/produkte/.
fw

Autor: Jürgen Schuhmacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo wollt ihr das betreiben ? CAN braucht man im industrie- und
autommotive-Bereich, wegen der Störungen. Habt ihr schon soviel
Elektrosmog in euren Häuschen :D

Wenn das Modul CAN open 2.0 könnte, dann liesse es sich an mein
Temperaturmodul anschliessen, das ich mal gebaut habe :-)
-> http://home.arcor.de/juergen.schuhmacher/images/ti4vorne.jpg

Autor: Tomasz Bluszcz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen,
@flyingwolf 40€uronen ist noch ok.
Seriel hab ich auch schon vorgeschlagen. wollten die nicht.

@Schumi
Es ist ein Diagnose PC104 der damit was anfangen soll.
Mit CAN könnte der Empfänger "beliebig" plaziert werden...
Und da ein CAN-Bus schon da ist...

Gruß, Tom

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.