www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehlermeldung PonyProg


Autor: Malte B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin ein Avr Anfänger und habe mir jetzt alle Teile gekauft um mir
auf einem Breadboard den Atmega8 zu programmieren. Hab mir ausversehen
die ISP Platin für das STK200 und STK300 geätzt und aufgebaut (Layout
von http://rumil.de/hardware/avrisp.html). Das ist ja nicht weiter
schlimm, die pinbelegung ist ja nur anders. Hab die Pins jetzt mit
einem 9pol Kabel so verdreht das die Belegung für ein 6pol anschluss
herauskommt wie hier im Tutorial verwended. Soweit zur Vorgeschichte.
Hab die Schaltung wie beschrieben aufgesteckt und die
Versorgungsspannung von 5V mit dem 7805 erzeugt. Wenn ich nun z.B.
Erease im PonyProg Programm anklicke kommt die Fehlermeldung "Device
Missing or unknown device (-24)" Hab alles nochmal überprüft und es
müsste eigentlich laufen. Im Programm hab ich unter Setup die
Parallelport benutzung eingestellt und AVR I/O gewählt (LPT1) ansonsten
hab ich nichts weiter ausgewählt. Wenn ich auf "Probe" Klicke kommt
"Test OK". Kann mir da vielleicht jemand helfen? Gruß Malte

Autor: Hubert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht hilft das. Habe das einmal für einen anderen Zweck
zusammengestellt.

Autor: Malte B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh... hab das jetzt ausprobiert, klappt aber trotzdem nicht.
Seh ich das richtig, dass wenn ich auf Probe klicke und er mir ein OK
ausgibt, dass noch lange nicht heist das mein isp auch funktionstüchtig
sein müsste?
Malte

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Seh ich das richtig, dass wenn ich auf Probe klicke und er mir ein
> OK ausgibt, dass noch lange nicht heist das mein isp auch
> funktionstüchtig sein müsste?

Ja.

Autor: Joachim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du machst die Erfahrung vieler Nutzer von "Billig"-Programmern.
Oft passt es mit der Parallel-Schnitte nicht richtig.
Spiel mal mit den Einstellungen im BIOS des PC rum, teste diverse
Programmer-Software und versuche auch diverse Schaltungen.
Falls Du aber ein paar Euro hast und Dir viel Ärger und viele Stunden
sparen willst, dann kaufe lieber so einen Original-Programmer von
Atmel.
Mein erster Programmer für die 89C-Serie von Atmel hat mich damals auch
viel Zeit, etliche Schaltungen und Versuche mit Software gekostet.
Am Schluss klappte es, allerdings nur mit Linux.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.