www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Videogenerator mit H/V out ?


Autor: Matthias aus HD,RNK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand eine Version eines AVR Videoterminal,Pollin RS232-BAS usw., 
das getrennte HV Ausgänge hat ?
Ich benötige gerade zur Reparatur eines alten 9" BW CRT Monitores ein 
Testbild.
Der Monitor hat keinen BAS Eingang sondern hat getrennte Eingänge für 
Video,H,V. (ist von einer alten CNC)

Da ich gerade keine Zeit habe mich in die AVR Video Projekte 
einzuarbeiten um eines davon umzustricken, frage ich halt mal ob jemand 
so etwas breits hat / kennt :)

Grüsse

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hercules oder CGA?

Also s/w (grün/bernstein) oder Farbe?

http://www.tu-chemnitz.de/informatik/RA/news/stack...

Hercules-Monitore sind da etwas anders. Die Zeilenendstufe wird direkt 
über einen Treibertransistor vom H-impuls angesteuert, kein H-Generator 
usw.
Die mögen falsches Timing da garnicht, allerdings zerlegt es meist auch 
nur diese beiden Transistoren...

CGA kann auch ein Amiga oder ein C128 im 80 Zeichen Mode, falls sowas 
noch in der Nähe liegt.

Sehe gerade, Du schreibst oben BW, also vielleicht doch Hercules?
Sollte aber am wenigen Inhalt schnell zu erkennen sein.
Was macht er bzw. was nicht?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Matthias aus HD,RNK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,
an Herkules hab ich garnicht mehr gedacht, und mich schon über den 
primitiv Aufbau gewundert.
Ja, du hast recht, H geht praktisch direkt auf nen 555 der als Schmitt 
Trigger läuft und dann auf den Übertrager zum HOT.

Was der genau für einen Fehler hat kann ich noch nicht sagen, hab das 
Teil von einem Arbeitskollegen in die Hand gedückt bekommen mit den 
Worten "Der macht kein Bild mehr, kannst mal danach schauen".

Das ist ein Open Frame 12V Monitor von ELSTON Electronics 
DM30-10BO-470-CLA

Jetzt suche ich ne Herkules Quelle ;)

Konnte der C128 nicht auch Herkules ?

Grüsse
Matthias

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nö, Hercules konnte der C128 nicht.

Nimm Dir einen AVR, programmiere 2 PWM für V und H, ich habe im Moment 
nichts zu den Impulsbreiten und Polaritäten gefunden. Video ist nur 
Licht an/aus, müßte TTL-Üegel gewesen sein.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Matthias aus HD,RNK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

danke für den Gedankenanstoss :)

werd mich mal am WE dranmachen.

Ich müsste in meinen Unterlagen irgendwo die Timings haben.
Im Keller habe ich sogar irgedwo auch noch ne Herkuleskarte 8Bit ISA rum 
liegen, hatte ich damals in meinem PC10 Commdore.

Grüsse
Matthias

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

na dann viel Erfolg!

PC10... das waren noch Zeiten...
Bei mir steckte da eine 30MB RLL Filecard drin mit einem ST11 
Controller.

PS: wenn man jetzt noch Sourcen eines Hercules-Treibers oder so findet, 
sollte sich auch ein 8Bit ISA-Bus am AVR machen lassen.
Netzwerkkarten gehen ja auch...

Aber genug der dummen Ideen.

Gruß aus Berlin
Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.