www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder funkfernbedienung


Autor: Dietmar Betat (venturi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


wer kann mir helfen, eine Motoransteuerung mittels Funkübertragung zu
bauen bzw. den Schaltplan dafür erstellen ? Es sollen
Herzfrequenzsignale per Funk an eine Steuerung übertragen werden und
diese soll wiederum die Signale in verschiedene Leistungsstufen bzw.
Programme wandeln und einen Motor ansteuern !

Das Problem liegt zum Einen darin, ein dauerhaftes Signal zu erhalten,
zum Anderen, das Ganze so klein wie möglich zu bauen, da ich es im Reha-
Bereich einsetzen will.



Gruss venturi

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zufällig Patent (WO/2010/108491) VIBRATOR ?

Wer Funk kennt, nimmt Kabel.
Wird wohl nicht ganz einfach, da medizinisch.

Autor: Dietmar Betat (venturi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo oszi40,

ich weiß. Aber ich möchte meine aus 2008 stammende Idee endlich 
realisieren und auf den Rehabereich erweitern ( die erste Anmeldung war 
aufgrund der technischen Ähnlichkeit, die schnellste Möglichkeit ).
Denkst du, das Problem ist lösbar ? Ich hatte vor ca. 1,5 Jahren in 
einem anderen Forum mit einem fachlich versierten Forummitglied schon 
eine Lösung in Sicht. Ging aber dann nicht weiter, weil eine "saubere" 
und dauerhafte Erfassung der Herzfrequenz kompliziert war.



Gruss venturi

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir arbeiten an einem Projekt, welches mittels Sensoren die Herzfrequenz 
kontaktlos erfasst (es reicht hinlegen). Allerdings ist das "Bett" 
komplett mit Elektronik verkabelt. Als Anbindung an z.B. PDAs verwenden 
wir momentan Bluetooth. Wir müssen noch die Karenzzeit des Patents 
abwarten, dann poste ich mal wie das Ding funktioniert!

Autor: Dietmar Betat (venturi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann funktioniert eure Pulserfassung wahrscheinlich über Berührung bzw. 
über Geräuscherfassung !? Ich versuche mein Problem mittels 
optoelektronischer Pulserfassung zu lösen ( Messung am Handgelenk oder 
an einem Finger ). Würde mich freuen, wenn du dich zu gegebener Zeit mal 
melden würdest.


Gruss venturi

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, es arbeitet schon berührungslos und ohne Fingerklemmen! Man kann 
sich sogar mit Motorradkleidung drauf legen und wird quasi "gescannt".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.