www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tool für Bitmap Konvertierung gesucht


Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich suche ein Programm, mit dem ich eine Bitmap Datei für ein T6963
Display konvertieren kann.
Wo finde ich so ein Tool?

Wie muss ich meine C Funktion schreiben, damit ich dann die
konvertierten Daten auf das Display bringe?

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

zur Konvertierung dürfte sich http://www.xnview.com/ hervorragend
eignen. Einfach die Bilddatei in ein SW-Bild konvertieren und als RAW
abspeichern. Dann evtl. noch einen bin2c Konverter drauf laslassen und
schon hast du dein C-Array das die Bilddatei enthält.

Matthias

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Matthias!

Und wie tue ich das C Array in C verarbeiten?
Hast du das eine C Funktion?

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Matthias!

Und wie tue ich das C Array in C verarbeiten?
Hast du da eine C Funktion?

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm...kann mir hier jemand ein Beispiel geben?

Autor: Kurt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dieser Funktion kann ich ohne weiteres jeweils ein Pixel
darstellen.
Ich schaffe es nur nicht eine Funktion zu schreiben, mit der ich z.B.
auf einmal 8 Pixel darstellen lassen kann (siehe Bild im Anhang).
Wie mmüsste ich diese Funktion abändern?

Display Typ : T6963
Programmiertool: CodeVisionAVR

void LCD_PutPixel(unsigned char x, unsigned char y, unsigned char Set)
{
unsigned int XY;
unsigned char bitByte;

XY=0x00;
XY=XY+(y*22);
XY=XY+(x/6);

out(0x24, XY & 0x00FF, XY>>8);
bitByte=5-(x % 6);

if (0 != Set)
 {
  bitByte |= 0xF8;
 }
else
 {
  bitByte|=0xF0;
 }
out(bitByte, 0, 0);    //0b1111SXXX , s is set/reset, xxx is bit number
xxx
        //(Each memorybyte i six graphics bits (pixels))
}

Autor: Kurt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang befindet sich eine Datei in der ein Array vorhanden ist.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich brauche unbedingt Unterstützung von euch.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
void LCD_PutPixel(unsigned char x, unsigned char y, unsigned char
daten)
{
unsigned int XY;
unsigned char bitByte;

XY=0x00;
XY=XY+(y*22);
XY=XY+(x/6);

out(0x24, XY & 0x00FF, XY>>8);

out(0xC0, daten, 0);
}

Das Display zeigt mir nichts an

Autor: Kurt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir niemand zeigen wie ich nicht ein einzelnes Pixel, sondern
mehrere Pixel (Blockweise) auf einmal auf das Display bekomme?

Siehe Grafikdatei im Anhang.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es hier in diesem Forum niemand der solch ein Display in Benutzung
hat?

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.