www.mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code Adapter für Olimex_Display und Pollin-Camera


Autor: erhardd (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Adapter entstand, weil die Orginale schwer zu bekommen waren. Ich 
weiß nicht, ob es zum jetzigen Zeitpunkt immernoch so ist?
Grundlage war ein Molex-Connector mit 0,5 mm Pitch.
Vielleicht hilft's dem ein oder anderen!
Wichtig: den Ausdruck mit Skalierungsfaktor - 0,7913;
das ergibt den geforderten Pitchabstand und die richtige Gesamtgrösse;
-Ansonsten hat man den orginalen Molex-Adapter.
Ausdruck mit normalem Tintenstrahl-Drucker auf Folie (Color Inkjet - 
Transparency Film) Einstellung "fein".

: Verschoben durch Moderator
Autor: Rubelus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank dir!

Autor: ???!!! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olimex-Display?
Pollin-Camera?
kann man da mal genaueres erfahren?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja mal eine schöne Überraschung. Einen Adapter für die Kamera 
kann ich brauchen. Das komische Display benutzt aber einen anderen 
Verbinder, oder sind die beide gleich?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach sorry, habe nicht so genau gelesen mit dem Display. Ich dachte, es 
wäre dieses: 
http://www.pollin.de/shop/dt/MDgzOTc4OTk-/Baueleme...
Das hat nämlich noch niemand zum Laufen gebracht, soweit ich weiß.

Zur Info für den Gast:
Die Kamera, um die es geht, ist diese: 
http://www.pollin.de/shop/dt/Mjk3OTE0OTk-/Baueleme...
Es gibt einen Thread dazu, und Steckverbinder gab es mal als 
Sammelbestellung.

Autor: erhardd (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...zunächst, Entschuldigung , wenn ich nicht gleich geantwortet habe,
aber meine kurze Anmerkung wurde in die Codesammlung verschoben.
Da hab' ich sie nie vermutet...
Gedacht war der Adapter auch für das LCD-Modul OPTREX 351570AG.
Von diesem habe ich die Maße genommen.
Nur fehlt mir noch die Stecker/Buchse Kombination von 
hbe(Farnell-Distri).
Ist ähnlich der oben gezeigten, nur eben 2x20 statt 2x 15.
Die orginal Buchse wird mit Heißluft entfernt.
Der etwas breitere Aufbau macht das Löten schwierig, -klappt aber 
überraschend gut.
Vorher verzinnen(sparsam!)Schon beim ersten Anlauf keine Brücke und 
Kontakt aller Pins. Lässt sich prüfen, wenn man Widerstand mist(z.B. 
gegen GND);
Hier gibt's Details zur Cam :
Beitrag "Kameramodul bei Pollin: Kennt das jemand?"

Übrigens hat meine Cam einen Fabrikationsfehler.
DATA 7 ist am Modul nicht kontakttiert(Kontaktkleber?)! Sicherlich war 
das der Grund des "Ausmusterns" des ansonsten recht teuten Moduls.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja ausgesprochen interessant.

Von der defekten Datenleitung 7 habe ich schon einmal gelesen - ob das 
ein genereller Fehler ist? Oder bloß Zufall?

Was ich noch nicht ganz verstanden habe: Wovon wird der Stecker 
entfernt, von der Kamera oder vom Display?

Autor: erhardd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sebastian (Gast)
...je nachdem, was Du adaptieren möchtest :)   ;

Autor: erhardd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ich wechsle nur die kuriosen Buchsen(female mit male Steckkodierung)
gegen gebräuchliche Stecker/Buchse-Kombination aus;

Autor: erhardd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... die hbe -Nummern:
166-1170
166-1165 für 30-polige St/Bu ;

Autor: erhardd (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...sicherlich von Interesse:
Zum Ausprobieren des Adapters für die Pollin-Camera(S5X433CA032E) zeige 
ich hier mein Testboard.
Nachdem ich hier
Beitrag "Re: Kameramodul bei Pollin: Kennt das jemand?"
als "Ressourcenverschwender" dargestellt wurde, verzichte ich auf das 
Einstellen erklärender Bilder und spare mir die Mühe, sie zu erstellen.
Das Board wurde nach dem Datasheet des ADV7175A (Datasheet.com) unter 
Berücksichtigung max. Übersprechdämpfung entworfen.
Und nein, ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit, -event. 
Folgeschäden des Nachbaus trägt einzig und allein der Nachnutzer!
p.s.:
Der ADV7175 wurde aus einer DVD-Player LP vom Pollin- Ersatzteilpaket 
(mit Heißluft) gewonnen...

Autor: erhardd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...die Abschirmfläche unter dem Konnektor sicherheitshalber 
entfernen(delete);

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der EAGLE, kann Bilder Exportieren, damit nicht jeder erst mal irgend 
ein Zeug laden muss.

Autor: erhardd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...fragt sich nur, was Du ohne Eagle mit der exportierten Bilddatei 
willst.
Ohne das Programm kannst Du schlecht Top- und Bottom-Layer zum 
Ausdrucken trennen...
Wer kein Eagle hat(will), kann mit der xxxx.brd Datei sowieso nichts 
anfangen;

Autor: erhardd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Re: Kameramodul bei Pollin: Kennt das jemand?"
... ein Link zu einem Steckbrett-Adapter;

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.