www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFET Delaytime


Autor: Falkensteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Frohe Weihnachten

Ich hätte eine Frage an euch Fachleute über die Delaytime Angaben in den 
Datenblättern der MOSFETs.


Wie wichtig ist in der Praxis die Turn-on Delay Time und die Turn Off 
Delay time. Mir fällt halt auf, dass die Angaben da wirklich übelst weit 
gestreut sind, von 60ns bis 240ns hab ich jetzt schon alles gesehen.

Ich würde gerne nen kleinen PWM bauen mit 16 kHz. Da sind ja eigentlich 
schon 40ns turn on und 160ns turn off viel zu viel oder seh ich das 
falsch?


Anton F

Autor: Daniel S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind nur 0,6% der Pulsweite und somit vernachlässigbar.

Autor: Falkensteiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kommst du auf die 0,6%?

das müssen doch wesentlich mehr sein, bei 16 kHz


aber im allgemeinen kann man doch sagen, je größer die Turn on delay und 
Turn off delay, desto größer die Laufzeiten?

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mir fällt halt auf, dass die Angaben da wirklich übelst weit
> gestreut sind, von 60ns bis 240ns hab ich jetzt schon alles gesehen.

Bei den Angaben muss man auch beachten, mit welchem Gate-Widerstand das 
gemessen wurde. Die Herstellern geben das z.T für sehr unteschiedliche 
Widerstandswerte an, so dass sich die Datenblattwerte viel stärker 
unterscheiden als die Transistoren.

> Ich würde gerne nen kleinen PWM bauen mit 16 kHz. Da sind ja eigentlich
> schon 40ns turn on und 160ns turn off viel zu viel oder seh ich das
> falsch?

Das ist eigentlich kein Problem, die Pulse werden um 120 ns breiter, bei 
einer Periodendauer von 62,5 µs fällt das nicht wirklich auf.
Wenn man z.B. einen Spannungsregler mit PWM macht, dann wird die 
Pulsbreite sowieso nachgeregelt. Wenn das Einschaltverhältnis sehr genau 
sein muss, dann kann man die unterschiedliche Delay beim Ein- und 
Ausschalten auch in der Pulserzeugung berücksichtigen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.