www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Projektoreinheit


Autor: Ahnungsloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,
ich suche eine Projektoreinheit, mit der ich eigene Info's an Wände oder 
Böden projezieren kann, dich ueber einen Mikrocontroller definiere. 
Weiss jemand von euch wo man solche teile in größerer Menge kaufen kann?

Danke für euere Hilfe

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Acer, BenQ, Epson, Samsung, Sony, Toshiba,...

Autor: Ahnungsloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine keine kompl. fertige Geräte nur die Einheit im innnerer....
Das ganze muss dann in ein gehäuse von mir eingebaut werden.


mfg
Andi

Autor: Wissender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Spaß beiseite, ich kann mir schon vorstellen, was Du vorhast. Auf 
jeden Fall würde ich zu einem fertigen Beamer raten, den man dann über 
die meistens noch vorhandene Video-In Buchse ansteuert:

http://www.mikrocontroller.net/articles/TV-out

D.h. mittels eines (weiteren) AVRs erzeugst Du ein Standard-Videosignal, 
mit dem Du bereits Texte oder auch einfache Grafiken ausgeben kannst. 
Das ganze geht dann zum Standard-Beamer.

Zu den verbauten Komponenten eines Beamers bekommst Du nicht genügend 
Infomationen zusammen, außerdem ist die Ansteuerung einer solchen 
Einheit auch schon ein sehr komplexes Thema.

Glaubs mir, dass die o.g. Lösung ist eine der effektivsten Lösungen.

Autor: Ahnungsloser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK,
Danke für die Info, mein Problem ist ich soll für einen Kunden ein 
Projekt machen, der nur Text-Info's ausgeben will. Also zum Beispiel 
soll projeziert werden "Es ist Post gekommen" und dazu ein z.b ein 
Briefsymbol.

Darum frag ich mich gibts sowas einfaches nicht fertig zum kaufen..

Eine Kunde von mir setzt solche Module in Waschmaschinen ein, die bauen 
die Dinger aber selber, da komme ich schlecht ran...

Trotzdem danke für die Info


Andi

Autor: 123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt ja mitlerweile mini projektoren, die auch in fotoaperaten 
verbaut werden. fragt sich nur wer die herstellt.

alternativ, wenns nur was einfaches, nicht in farbe gehen würde,
Laser mit ablenk einheit. (sowas wie in der disko)

gedanken über die tageslicht tauglichkeit sollte man sich auch machen. 
um gegen tageslicht anzustinken braucht man mit nem beamer schon ganz 
schönd dampf.

gruss

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein transmissives COG-Display (z.B. die EA-DOGM-Serie) und strahl 
es mit einer starken LED/Lampe durch, dahinter noch eine Fokusierlinse. 
Für ein bisschen Text ist das ganz in Ordnung, Wunder darf man sich 
davon aber nicht erwarten.
:-)

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch alles Murks. Nich mal Hersteller wie Epson oder Konsorten 
schafft es einen Zigarettenschachtelgroßen Beamer herzustellen der in 
Tageslichträumen akzeptable Bilder projeziert. Dann wird es der 
Hobbybastler erst recht nicht schaffen.
Generell ist der Beamerselbstbau kein Spaß sondern anfangs nur 
Mathe/Physik und später teuer. LEDs bringen (bezahlbar und 
kühltechnisch) nicht die benötigte Leistung. Das Bild wird ohnehin zur 
Seite hin dunkler. Im Normalfall hat man auch nicht die Möglichkeit die 
Optik exakt auszurichten. Linsenhalterungen kann man nun mal nicht mit 
Heißkleber realisieren sondern man braucht eine vernünftige Fräse, 
etc...

Ich empfehle auch die Nutzung eines fertigen Beamers der über die 
S-Video oder ähnliche Eingänge. Einen Artikel hierzu findet man hier: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/TV-out
Man halte Ausschau nach den Projekten die das Signal mittels AVR 
erzeugen. Ist nicht sonderlich komplex - ein bisschen muss man auf das 
Timing achten - steht aber alles in den entsprechenden Artikeln.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.