www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kondensator


Autor: Matthias Plisz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich schreibe am Mittwoch in Elektrische Messtechnik eien Klausur und
wir haben da einige aufgaben bekommen, damit wir üben können. leider
alle ohne lösung!
Da ist auch eien Kondensatoraufgabe, aber leider komme ich nicht auf
irgendeien vernünftige Lösung!

ich würde mich freuen wenn mir jemand da helfen könnte!

Aufgabe:
Ein entladener Kondensator C soll über einen Widerstand Rx auf die
Spannung U 0
aufgeladen werden.
Während des Ladevorgangs werden nach der Zeit t = 1,2 s ein Ladestrom i
= 6 µA
und eine Kondensatorspannung u c = 1,5 V gemessen.
Entlädt man den jetzt (auf die Spannung U 0 ) voll aufgeladenen
Kondensator über
den gleichen Widerstand Rx , so werden nach der Zeit t = 2,4 s ein
Entladestrom i
= 3,6 µA und eine Kondensatorspannung u c = 1,8 V gemessen.

Gesucht:
a) Widerstand Rx
b) Spannung U 0
c) Kapazität des Kondensators C.


MFG

Plisz

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist denn Dein Problem genau?
Helfen gerne - aber die gesamte Arbeit macht Dir sicher niemand -> DU
Willst das doch lernen?!

Einstiegs-Tip:
fang zuerst mit Widerstand Rx an, den ermittelst Du aus dem 2.Teil der
Aufgabe:

> Entlädt man den jetzt (auf die Spannung U 0 ) voll aufgeladenen
> Kondensator über den gleichen Widerstand Rx , so werden nach der
> Zeit t = 2,4 s ein Entladestrom i = 3,6 µA und
> eine Kondensatorspannung u c = 1,8 V gemessen.

U0 bekommst Du danach aus dem ersten Teil raus, für beides brauchst Du
nur U = R * I

C sollte danach kein Problem mehr sein.

Stefan

Autor: TSalzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Rx=500 000 Ohm
U0 = 5V
c= 4,7 uF

was für'ne Schule ist das denn?


Als Hilfe:

Die Stromverläufe in Fall 1 und 2 sind:

1.     6uA = U0/R * e^-1.2s/T

2.     3,6uA = U0/R * e^-2.4s/T

Teil die Gleichungen, und es folgt

T=1,2s/ln1,6666   = 2,349 sec.

Der Rest ergibt sich durch einsetzen.

Wenn Du nicht weiterkommst, dann nochmal posten.



Gruß

Thomas

Autor: Matthias Plisz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist keien Schule! wir machen sowas im Studium! das Fach heißt
Elektrische Messtechnik! naja udn der Prof der ist nicht so ganz
zuvorkommend was Hilfe angeht. Termine hält er nicht ein usw. deswegen
muss man sich ja anders wie helfen :-)

Ok das man die gleichungen Teilen soll das verstehe ich noch nicht so
ganz! udn wie komme ich genau auf das

T=1,2s/ln1,6666

Gruß

Matthias

Autor: TSalzer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin,
also erstmal die Gleichungen aus den Aussagen sammeln!

Ach was, siehe den Anhang!

Ich habe das nur gemacht, um zu sehen ob ich das nach 20 Jahren noch
aus der Hüfte hinkriege.

Normalerweise muß man das selbst erarbeiten!!!

Gruß

Thomas

Autor: Matthias Plisz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@TSalzer

vielen dank! hat mir sehr geholfen diesen typ von aufgaben
einigermassen zu verstehen! hoffe das es reicht und ich die Klausur am
Mittwoch bestehe :-)

THX

Gruß

Matthias

Autor: TSalzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo,
bitteschön.
Sag dann mal das Ergebnis an.

Gruß

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.