www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Einstellung P-Regler


Autor: Pedro Ng (steph1001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
ich möchte für mein P-Regler der maximal proportionale Verstärkung 
finden.
Das bode diagramm von meiner Strecke habe bereits im Matlab erstellt. 
Könnte mir jemandem bitte helfen ?
freue mich danke.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau an der Stelle, wo die Phase -180° durchtritt 
(Durchtrittsfrequenz). Wenn du die Strecke mit einem P-Regler versiehst, 
verschiebst du nur die Verstärkungskurve nach oben. Die Verstärkung muss 
nun so gewählt werden, dass bei -180° die Verstärkung < 1 ist. Dadurch 
hast du zumindest eine aufschwingende Schwingung verhindert. Um den 
Regelkreis aber stabiler zu bekommen, solltest du die Verstärkung noch 
etwas zurücknehmen, bzw. etwas mehr Phasenreserve einplanen.

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehst du sofost im root locus Plot. Wenn der Pol die imaginäre Achse 
richtung rechter halbene durchdringt wirds instabil. Dann sinds >0° 
Phasenreservere. Wieviel notwendig ist richtet sich nach den Vorgaben. 
(Überschwingen, An-, Ausregelszeit etc)

Autor: Pedro Ng (steph1001)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Danke für Ihre Hilfe,
Im Anhang findet ihr auch der Matlab file ihr könnt auch simulieren und 
mir sagen was ihr davon hält. danke

Autor: Fralla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab im moment nicht die Zeit, das durzugehen. Aber einen Tipp hab ich: 
lies dich in das Sisotool ein. Damit kannst du Reglerparameter, 
Pol/Zero, Pro mit der Maus intuitiv verändern und siehst gleich die 
Auswirkungen auf open/closed Loop, etc...

start durch Eingabe von zb: sisotool(S1)

Ich dürck regler Strecken überlicherweise in Bode-Normalform aus, also 
ohne Doppelbrüche...

MFG

Autor: Christoph Gradl (christoph_gradl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wenn du nur einen P-Regler auslegen möchtest, könntest du diesen auch 
allgemein ansetzen, z.B. in Maple und dann die Polstellen des geschl. 
Kreises berechnen. Hier siehst du auch einfach sobald der geschl. Kreis 
nicht mehr stabil ist.

mfg
Christoph

Autor: Zeitdruckregler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn's einfach und schnell gehen soll:
Ziegler-Nichols-Verfahren

http://de.wikipedia.org/wiki/Faustformelverfahren_...

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P-Regler? Verstärkung aufdrehen bis die gewünschte Sprungantwort 
erreicht ist :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.