www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik In: 5VDC / Out: 5VDC 50VDC


Autor: Mehmet Kendi (mkmk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus allerseits.

Ich brauche 3 vom MCU regulierbare Spannung. Da ich in der Vergangenheit 
Hilfspannungen stets mit PWM des MCU erzeugt und damit nie Probleme 
hatte, habe in diesem Projekt auch zu dieser Methode gegriffen. Zwei der 
Spannungen bereiten mir auch keine Sorgen, aber jene, mit der ich 
zwischen 5VDC und 50VDC regeln muss, bereitet mir doch einiges 
Kopfzerbrechen.

Anforderungen: max. 20mA, 1% Genauigkeit, 0,5% Ripple.
Die jetzige Lösung mit einem Atmega88 (20MHz) ist nicht gerade das Gelbe 
vom Ei:
Zum einen ist die PWM-Frequenz von ca. 39kHz alles andere als 
berauschend und weil der Atmega noch mit anderen Sachen beschaeftigt ist 
und softwaremaessig ein Tiefbass-Filter werkelt, reagiert er etwas 
langsam auf Lastaenderungen. Und auch die Transistorwahl haette besser 
ausfallen können. Und und und. Hinterher ist man immer schlauer. Wie es 
dem auch sei.

In meinem Neudesign werde ich den Atmega durch einen STM32 ersetzen. 
Stellt sich mir die Frage, was ich mit diesem meinem Sorgenkind 
anstellen soll. Ich kratze mir z.Zt. über folgende Möglichkeiten den 
Kopf wund:

1. PWM STM32
Ich benutze wie beim Atmega88 die PWM um die gewünschte Spannung zu 
erzeugen. Habe so mal die PWM Specs überflogen. Wau!

2. Ich setze einen TL494 ein und regle mit dem DAC des STM32 die 
Spannung. TL494 deshalb, weil er gutmütig ist und kein besonderes 
KnowHow beteffend Layout voraussetzt. Vielleicht gar 2 TL494. Eine für 
5V .. 25V, und die Zweite für den Rest.

3. Ich installiere ein zusatzliches Trafo und regle mit dem DAC des 
STM32 einen LM317HV. Hauptsaechlich wird aber mit 10V gearbeitet, 
weshalb diese (einfache und narrensichere) Lösung nicht sehr 
befriedigend ist.

Was meint Ihr? Oder gar eine weitere Idee? Das verflixte an der ganzen 
Sache ist: sobald ich mich für eine Lösung entscheide, kommen mir die 
anderen Lösungen verlockender vor. :)

MfG aus Istanbul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.