www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erkennen ob bei einem AVR ein IC mit einem Ausgang oder Eingang angeschlossen ist.


Autor: Barny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Ich habe das Problem, dass bei einer bestehenden Schaltung an einem Port 
des AVR's IC's mit einem Eingang bzw. mit einem Ausgang angeschlossen 
werden können.
Leider hat diese Schaltung an diesem Port keinerlei Schutzbeschaltung.
Es wird rein über die Software vorgegeben ob jetzt der Port ein Einfgang 
oder ein Ausgang ist.

Wenn 2 Eingänge aufeinandertreffen ist es ja nicht so schlimm.
Wenn 2 Ausgänge aufeinandertreffen sieht's nicht so gut aus.

Gibt es eine Möglichkeit softwaremäßig festzustellen, was da am Port 
angeschlossen ist?
Ich habe leider nur nach dem Power-Up nur maximal 2 Sekunden Zeit.

Leider fangen angeschlossene Komponenten zwischen 1 und 5 Sekunden nach 
dem Power up an zu senden.
Das kann ich nicht beeinflussen.

Gibt es da eine Change sicher herauszufinden was angeschlossen ist oder 
muss ich darauf vertrauen, dass die richtige Einstellung / Software 
ausgewählt worden ist?

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fallen da zwei Möglichkeiten ein:

1.) Warten, ob der andere sendet. Wenn ja, dann ist das ein Ausgang ;-)
2.) Mit einem externen (hochohmigen >= 100k) Pull-Down den Pin erst auf 
Masse ziehen, Pin einlesen, dann den internen Pull-Up einschalten und 
gucken, ob der Pegel dadurch von low auf high geht. Falls ja, handelt es 
sich um einen Eingang.

Gruß, DetlevT

Autor: henne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder es ein Ausgang in einem momentanen TriState ist...

sorry,
hendrik

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ich auch kurz drüber nachgedacht, aber was passiert wohl, wenn das 
externe Gerät dort einen Eingang mit 4,7k PullUp hat?

PS: wer entwickelt sowas?
Hat der zuhause auch einen Haufen Kabel mit Netzstecker und probiert 
eben mal, ob am anderen Ende eine Lampe oder vielleicht das Kraftwerk 
dran ist?

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
über den Schrottwert derartiger Kostruktionen muss wohl icht lametiert 
werden.

Lösung: keine,
da du zwar de Pegel testen kannst icht aber den Widerstand des 
ageschlossenen Zweiges und somit weder kollisionen noch 
darausresultierende Schäden vermeiden kannst.

dies kann bei mehree sendern nur die HWbusarchitektur (z.b.I²C) und 
daraus abgeleitet das protokoll siehe Arbitierug. das protokoll muss dan 
dafür sorge tragen das dass Gesedete mit dem zu Sendenden Übereinstimmt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.