www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 Capture Mode Takt bestimmen.


Autor: Fabian Hof (Firma: keine) (eimer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich bin gerade etwas ratlos, darum hier mein Problem.
Ich möchte gerne die Genauigkeit 2 DCO miteinander vergleichen, deshalb 
schick ich aus dem einen MSP430f2370 eine Takt von 10ms was 10000 Takte 
bei 1Mhz sind. Im anderen möchte ich sobald eine Flanke erkannt wird, 
mit der Compare Funktion die vergangene Zeit im 2 System mitstoppen. 
Timerstand auf 0 setzen und das gleiche Spiel von vorne. Mir it klar, 
dass das beim ersten mal nicht geht, aber das nebenbei. Die Differenz 
wird dann über die UART an den PC rausgegeben.

Hier mein Code in System 2:
#include<io.h>
#include<signal.h>

void UART_Senden(uint8_t Data);

void main(void){
  WDTCTL = WDTPW + WDTHOLD;                 // Stop watchdog timer
  BCSCTL1 = CALBC1_1MHZ;
  DCOCTL = CALDCO_1MHZ;
  TACTL = TACLR + MC_2 + ID_3 + TASSEL_2;
  TACCTL0 = CM_2 + CCIS_0 + CAP + CCIE;
  P1SEL |= BIT1;
  P1DIR&=~0x02;

  // UART Initialisieren für 9600Baud
    P3SEL = 0x30;                             // P3.4,5 = USCI_A0 TXD/RXD
    UCA0CTL1 |= UCSSEL_2;                     // SMCLK
    UCA0BR0 = 104;                            // 1MHz 9600
    UCA0BR1 = 0;                              // 1MHz 9600
    UCA0MCTL = UCBRS0;                        // Modulation UCBRSx = 1
    UCA0CTL1 &= ~UCSWRST;                     // **Initialize USCI state machine**
    IE2 |= UCA0RXIE;                          // Enable USCI_A0 RX interrupt

  __bis_SR_register(LPM0_bits + GIE);       // Enter LPM4 w/interrupt
  while(1);
}


interrupt(TIMERA0_VECTOR) Timer_A0 (void)
{
  uint16_t test;
  test =TACCR0;
  TACCTL0&=~COV;
  UART_Senden((uint8_t) test-10000);
  test=test-10000;
  test =TACCR0;
  test=TAR;
  TACTL = TACLR + MC_2 + ID_3 + TASSEL_2;
  test=TAR;
  test =TACCR0;
}/* __interrupt void Timer_A0 (void) */

void UART_Senden(uint8_t Data)
{
        while (!(IFG2 & UCA0TXIFG));
        UCA0TXBUF = Data;
}

Ich springe schön in den Interupt, kann auch den Counterstand auslesen.
Dort steht aber immer der gleiche Wert und auch immer ein beliebiger. 
Der sich für einen Test auch nicht ändert. Wenn ich doch TAR=0 mache 
dann sollte doch wenigstens immer der gleiche Wert rauskommen?
Kann es sein das mein DebuggModus meinen Takt so verlangsamt, das ich 3x 
langsamer bin als im ReleaseModus?

Ich wiß echt nicht weiter, kann man den Timer im CaptureModus 
automatisch per Interrupt Resetten lassen oder muss ich das in Software 
machen?

Hoff jemand kann mir helfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.