www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Gutes AVR-Buch gesucht


Autor: Samy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend

Mein Problem war per USB-Interface (AN2131) Daten mit einem AVR
auszutauschen bzw. den AVR zu brennen.
Ein netter User von hier hat mir dann den Tip gegeben ich sollte einen
AVR-Bootloader nehmen. Dann ist es möglich mit einer Schnittstelle
(UART, I2C oder...)zwischen USB und AVR Daten zu tauschen bzw. den AVR
zu brennen.
Ich habe mich für I2C entschieden (1.kann man easy weitere Geräte dran
hängen und 2. stellt der AN2131 ein I2C Interface zur Verfügung).
Habe das Buch "AVR-RISC Mikrocontroller" von Franzi`s --> tja I2C
wird erklärt im Buch, das ein AVR eine I2C-Schnittstelle hat die TWI
heißt fällt in dem Buch unter den Tisch.
So suche ein Buch wo das TWI erklärt wird. Die Beispiele sollen in
Assembler sein. Wenn in dem Buch auch noch ein Wort über den ADC des
AVR verloren wird wäre ich absolut glücklich.

Kennt jemand zufällig passende Lektüre in deutsch??

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In deutsch ist mir leider nichts bekannt, aber in den Datenblättern ist
der TWI sehr gut erklärt, mit Beispielen in Assembler und C.
Keine Angst vor dem englisch, ich bin da auch nicht sonderlich firm -
aber man liest sich mit der Zeit recht gut ein.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Samy,

ja, da fällt mir ein, das du im letzten Thread noch nicht verraten
hast, was die Schaltung mal machen soll :)

Ich bin auch an einer Schaltung mit EZUSB und AVR, die per I2C
verbunden sind und die den AVR evtl. auch updaten können soll.
Allerdings ist der AVR momentan noch zweitrangig und ich häng noch am
Treiber des EZUSB rum.

Ansonsten kann ich mich nur thkais anschliessen und Datenblätter
empfehlen. Die ATMega haben ein Hardware TWI Interface und die
Programmierung ist "straight-forward". Einfach mal mit 2 AVRs
ausprobieren :) Wenn's konkrete Probleme, einfach hier fragen.

Autor: Samy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abend Thomas

Soll mal ne kleine Lüftersteuerung für eine PC-Wasserkühlung werden.
Der AVR schaltet die Lüfter am Radi ab einer bestimmten Temp ein und
regelt je nach Temp die Drehzahl. Des weiteren soll er noch die
Durchflußmenge überwachen und im Fehlerfall PC abschalten.
Windows zeigt nur die Messdaten an --> Steuerung läuft unabhängig vom
Betriebssystem.

Ja mit EZUSB habe ich mich auch rumgeschlagen.
Auf www.braintechnology.de gibt es eine .dll zu kaufen wo das
programmieren des EZUSB sehr vereinfacht wird --> nur als Info.

Datenblätter habe ich jede Menge auf meiner Kiste -- wenn mein English
nur nett so grotten schlecht wäre.

Thanks @ all

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

denkst du, dass man dazu wirklich zwei µC braucht? Also das klingt
jetzt durchaus erstmal für einen EZUSB ohne AVR machbar...

http://www.keiang.de/ macht genau das nur mit EZUSB


braintech: DLL: pfui, Windows: pfui ;-)

Viele Grüße

Autor: Samy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abend

Die Seite und die Steuerung von keiang kenne ich schon.
Meine Schaltung wird etwas aufwendiger und speziel zugeschnitten auf
Wasserkühlungen. Nachbauen kann jeder --> selber entwickeln aber nicht
--> lernen will ich ja auch was bei. Noch dazu macht ein Eigenbau wenn
er mal funktioniert mehr Spaß.

"braintech: DLL: pfui, Windows: pfui ;-)"

Wie soll ich das verstehen?? Linux-Anhänger oder was.

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich wollt' dir auch nicht ausreden, ein eigenes Projekt aufzuziehen.
Dennoch kann man ja mal in anderer Leute Schaltung schauen, man wird
nicht dümmer davon :)
Trotzdem die Frage, ob du glaubst bzw. weisst, dass der EZUSB die
Aufgaben nicht alleine bewältigen kann?

Autor: Samy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen/Mittag

Sorry hatte die letzten Tage etwas Stress --> darum erst jetzt eine
Antwort.

habe nie gedacht das du mir was ausreden willst. Aus dem Projekt von
keiang kann man viel lernen, keine Frage.

Zu deiner Frage --> ob es mit dem 8051 des EZUSB nicht geht?? Gehen tut
fast alles wenn man will. Der AVR hat halt einen ADC intern und der
IO-Bereich des EZUSB dürfte mir auch nicht reichen.
Das wichtigste ist aber --> mit AVR kenne ich mich etwas aus --> in den
8051 des EZUSB muß ich mich erst einarbeiten, da werfen mir die
Datenblätter in englisch einige Steine in den Weg.

thanks @ all

PS: die Rechtschreibfehler dürft ihr behalten --> nach Nachtschicht ist
meine Rechtschreibung immer unter aller Sau --> und gute Nacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.