www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Brückengleichrichter Diodenstrom


Autor: Horst-Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einem Brückengleichrichter fließt ja durch jede Diode nur jede 2. 
Halbwelle, also im Mittel der halbe Ausgangsstrom. Kann ich dann den 
Brückengleichrichter mit dem doppelten max. Diodenstrom belasten? Also 
z.B. einen Brückengleichrichter mit 1N4001 mit 2A belasten?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mußt Du nach periodischem Spitzendurchlassstrom im Datenblatt schauen.

Aber warum wollen alle immer ihr Teile voll aus-/ belasten? Versteh ich 
nicht...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja und nein.

Eine 1N400x ist für 1A DC Dauerstrom.

In einem Netzteil fliesst aber Pulsstrom,
also höherer Strom kürzere Zeit.

Vereinfacht: So 10 mal mehr Strom 10% der Zeit.

Dabei ensteht NICHT dieselbe Verlustleistung,
weil der Spannungsabfall an der Diode bei höherem
Strom (10A) höher ist (1.4V) als bei 1A (0.92V)

Also sind nur 715mA zulässig.

Die allerdings fliessen abwechselnd durch die eine
und durch die andere Diode, also kannst du ein
Netzteil mit 1.4A damit aufbauen.

Willst du es genauer wissen, musst du die exakte Kurvenform
und Verlustleistung ausrechnen / simulieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.