www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik H-Brücke 5A, <1V


Autor: M.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine Möglichkeit den Strom durch eine Spule periodisch 
umzuschalten. Wie kann ich am sinnvollsten eine H-Brücke für niedrige 
Spannungen, aber größere Ströme aufbauen?

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5A ist happig. Was soll's denn werden ? Welche Frequenz ? Ich wuer mir 
mal die Power OpAmps anschauen, falls es eine analoge Loesung sein soll.

Autor: M.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird ein Modell eines magnetischen Aktuators. also eine Spule in der 
ein Permanentmagnet bewegt wird.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha. Und die kleine Spannung kommt vom tiefen Gleichstromwiderstand der 
Spule ? Die Spannung nimmt dann schnell zu wenn auch eine Frequenz im 
spiel ist. Als Power OpAmp bieten sich der L165V an, welcher 3A bringt. 
Falls das zuwenig sein sollte, dann kann man immer einen normalen OpAmp 
mit einem Booster versehen. Eine Standardschaltung. Welches sind den die 
gewuenschten Frequenzen ?

Autor: M.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll ein Aktuator mit ca. 1 bis 30Hz und 30mm Verfahrensweg werden. 
Die Spule hat einen recht geringen Widerstand (0,4ohm), die Induktivität 
habe ich nicht ausmessen können.

Autor: M.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe etwas weitergesucht.... Was ich eigentlich brauche nennt sich 
Tauchspulenaktuator oder Voice Coil. Hat jemand 
Dimensionierungsbeispiele für die Dinger mit 30mm Verfahrensweg und sehr 
geringen Kräften (praktisch muss es nur die eigene Reibung überwinden)
Betriebsspannung egal, kann ich frei wählen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.