www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel ATmega644 (pollin Net IO Board) Probleme mit Fuses


Autor: Nicolás H. (nicols_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe nun schon seit langer, langer Zeit (Mitte 2009) ein AVR Net IO 
Board von Pollin und bisher nur ca. 1 Stunde Erfolg gehabt (2010 lag es 
bei mir nur in der Ecke). Jetzt habe ich es mal wieder rausgekramt und 
versucht, funktionierende Firmwares draufzumachen, was damals schon ein 
Problem war.

Ich habe in 2009 einmal die funktionierende Firmware von Ulrich Radig 
drauf gehabt und konnte mich mit dem μC verbinden, Webseiten aufrufen 
und die serielle Schnittstelle hat auch funktinoiert (das war der 
ATmega32).

Dann habe ich mir den mega644 besorgt und dort eine passende Firmware 
geflasht (Compiliert und geflasht mit AVR Studio 4). keine Ahnung ob es 
mal lief.

Aber nun zum aktuellen: ich habe mir den 644 rausgekramt und erstmal 
versucht, mit dem original NetServer Programm von Pollin die Firmware 
1.03 drauf zuflashen (ging nicht). Dann habe ich es mit zig anderen 
Firmwares (Ethersex, Ulrich Radig und noch 1 andere oder so) probiert 
und keine brachte Erfolg. dann habe ich mich in eurem Forum hier 
umgesehen und (vorher schonmal was von gehört) von FuseBit Einstellungen 
gelesen. Ich habe auch auf Ulrich Radigs Seite Einstellungen gefunden. 
Die habe ich eingestellt, ging immer noch nicht (flashen ging immer, 
bloß hat nie Ethernet noch Serielle schnittstelle funktioniert).
Dann habe ich dummerweise falsche Einstellungen von irgendwoher 
übernommen und die Fuses geschrieben. Plötzlich geht nix mehr (flashen, 
erasen, lesen, fuses auslesen).
Also wieder eure SuFu benutzt und heraus kam, dass ich den μC so 
eingestellt habe, dass er einen externen Quarz braucht oder so.
Im Datenblatt stand dazu folgendes:

http://jonniboy.de/upload/bild.php/679,externalclo...

Ich habe gelesen (bei euch in der FAQ oder so), dass man zum 
Wiederbeleben an XTAL1 eine "Schwingung anlegen" muss. Wie genau 
funktioniert das?

MfG,
Nicolas.

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Nicolás H. (nicols_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ja, ich weiß, da gibt es eine Anleitung zum Zurücksetzen:

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Fuses#...

Das hatte ich auch schon gefunden, nur weiß ich nicht genau, wie ich "an 
XTAL1 einen Takt anleg[e]". Dabei bräuchte ich Hilfe :)

MfG,
Nicolas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.