www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spülmaschine soll sich melden


Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,falls es hier falsch ist bitte verschieben.
Also ich habe hier eine vollintegrierte Spülmaschine,also eine wo man 
kein
Bedienfeld mehr sieht wenn sie zu ist.
Wenn sie ihre weibiche Arbeit erledigt hat,piept sie einmal kümmerlich 
und das wars.
Natürlich denkt keiner mehr an sie und so bleibt sie solange im Standby 
bis jemand wieder etwas einräumen möchte.Das ist für den Geldbeutel 
nicht so toll.Hat jemand vielleicht eine Idee,wie man das ende der 
Laufzeit (Piepton)
registrieren kann und dann eine Led oder Piepton 1x Minute einschalten 
kann.
Am besten so simpel wie möglich.Mir fällt einfach nicht ein.
Jegliche beschädigung der Front der neuen Küche ist gleichzusetzten mit 
6 Monaten Liebesentzug der Holden.
Freu mich auf eure Ideen.

gruss
peter

Autor: Chris R. (hownottobeseen)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich kenne die "Stealth"-Geschirrspüler noch mit einer LED, die einen 
Punkt an den Boden projiziert - hat das eure nicht zufällig auch?

Ansonsten: Mikro unten an den Spüler, Bandpass, Verstärker und NE555 
bzw. zur Not einen kleinen Mikrocontroller. Sollte sich ohne 
Stromversorgung auf ein paar Quadratzentimeter machen lassen.

Oder einfach den Stromverbrauch messen. Mit einem Kern und ein paar 
tausend Windungen kannst du das Magnetfeld der Zuleitung (nur die Phase 
einmal durch den Kern wickeln) recht gut messen. Sinkt die 
Ausgangsspannung auf der Sekundärseite für eine gewisse Zeit ab, ist der 
Spüler fertig.

Ich habe einen (vermutlich für diesen Zweck abgestellten) E-Kern aus 
einem alten PC-Netzteil geschlachtet (siehe Anhang)

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die Dauer des Spülens nicht konstant (kenne mich mit Spülmaschinen 
gar nicht aus)?
Wenn ja kann man einfach auf die Uhr schauen.

Autor: tt2t (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine beiden letzten Spülmaschinen hatten eine LED, die das Ende des 
Spülganges anzeigt. -> Photodiode etc ...

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und so bleibt sie solange im Standby
> bis jemand wieder etwas einräumen möchte.Das ist für den Geldbeutel
> nicht so toll.

Hm, ist denn die Bereitschafts-Leistungsaufnahme der Spülmaschine so 
groß? Und wird denn deine Überwachungs-Elektronik ohne Strom betrieben?

Worauf ich hinaus will: LOHNT sich das eigentlich, aus 
energiebilanz-Rechnung, irgendeine Elektronik vorzuschalten?

Autor: Paul2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest versuchen, eine Master-Slave-Steckdosenleiste vorzuschalten.
Spülmaschine = Master
Von Slaveausgang dann eine einfache Elektronik ansteuern, die eben 
piepst wenn die Spannung (Slave) weggeht.
Irgendwie über Steckernetzeil einen C aufladen (slave noch "ein") der 
dann auf Piepser entladen wird. Ggf. kleine Akku mit rein.

Vorteil:  Kein Eingriff im Spülmaschine.
Funktionalität mit Master-Slave-Steckdose läßt sich einfach prüfen durch 
Anschluß einer ebensolchen. Sonst eben woanders verwenden...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.