www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Java Decompiler


Autor: Manuel J. (manuel-j)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann man Java Programme auch so schreiben, dass sie sich nicht so leicht 
wieder decompilieren lassen (original Quelltext), oder ist das aufgrund 
des ByteCodes nicht möglich?

Grüße,
  Manuel

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun man könnte obfuscaten oder mit einem geeigneten Compiler direkt in 
Binärcode übersetzen

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er lässt sich immer decompilieren. Aber es gibt Programm die vorher die 
code so unleserlich machen( alle Klassen und Methoden kryptich 
umbenennen, und konstanten verschleiern ) Damit kann man meist wenig mit 
dem ergebniss anfangen. Es gibt auch noch ein paar möglichkeiten den 
bytecode so umzustellen das der decompiler nicht so reicht weiss war er 
machen soll. aber komplett verbinder kann man es nicht. (Das gleiche 
problem betrifft auch .net)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es scheint einen Markt für Java-Bytecode-Obfuscatoren zu geben, also ist 
anzunehmen, daß zumindest eine Näherung des Quelltextes rekonstruierbar 
sein könnte.

Autor: Manuel J. (manuel-j)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prima!
Danke für die super schnellen Antworten.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es hindert dich natürlich auch keiner daran deine Klassen mit einem 
geeignetem Verfahren zu verschlüsseln, und dann mit einem passendem 
Classloader wieder zu dekodieren, dann liegt alles halt nur zur Laufzeit 
vor (theoretisch könnte man das dann wieder per Reflection versuchen 
hinter den Sinn zu kommen.
Die Frage ist halt wie so oft: Was für geniale und ausgefeilte 
Algorithmen nutzt du als dass du befürchtest das jemand sich die Mühe 
macht diese zu "klauen".

(Ansonsten hilft es auch schon den Compiler zu bitte gewisse 
Informationen nicht im Classfile abzulegen, beim javac z.B.
 -g:none                    Generate no debugging info
Die meisten dieser verschleierten Programme hätte man jedoch besser mit 
dem Compileschalter
 -Xlint                     Enable recommended warnings
 compiliert ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.