www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lenkradfernbedienung (Ford)


Autor: Florian Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit arbeite ich an einem Autoradio/MP3-Player Projekt.
Soweit funktioniert schon alles (gerade bin ich am RDS decodieren)...
Ich habe vor das vorhandene Radio durch meines zu Ersetzen, das
passende Ford-DoppelDin Gehäuse habe ich schon und ist auch soweit
bestückt.
Die absolute Krönung des Ganzen wäre nun eine Steuerung des Players
über die schon vorhandene Lenkradfernbedienung in unserem Ford Focus.
Ich habe schon nach Informationen gegoogelt und dabei festgestellt,
dass es Adapterkabel von Ford auf andere Systeme gibt. Jetzt die Frage:
gibt es da einen Standart? So wie es aussieht ist es irgend eine Art
Bus. Kennt jemand von euch Spezifikationen davon oder kommt jemand an
so etwas ran?

Vielen Dank schonmal für Antworten, bisher hat mich das Forum hier
immer weiter gebracht! :-)
Gruß, Florian

Autor: Mr_Börtsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kanst dir ja mal die signale am KO Anschauen. Ich kann mir nicht
vorstellen das die da was voll abgefahrenes Installiert haben.
Warscheinlich ein serieller Bus.

Mfg Mr_B

Autor: Florian Maier (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhm ja.. da steckt leider noch ein radio drin und draussen ist es (noch)
so kalt ;-)
hab gerade eine Steckerbelegung mit dem Fernbedienungsstecker gefunden.
Die Bezeichnung für die Datenleitungen sind ACP+ und ACP-... sagt das
jemandem was?

MfG Florian

Autor: Mr_Börtsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm. ich nehme an das diese beiden ACP Leitungen Differentiell serielle
daten übermitteln. Wie diese aber aussehen kann ich dir nicht sagen.

Hast du schonmal mit Ford kontakt aufgenommen? Eventuell sind die ganz
nett und senden dir die nötigen Infos.

Autor: Florian Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo mr_b
ja davon gehe ich auch aus. zumindest kann ich den can und i2c-bus
ausschließen, alles andere in dem Radio war i2c. evtl ist es auch ein
RSxxx-derivat.. mal schauen. Leider ist mein Anschauungs-Modell, das
ich mir bei EBay ersteigert habe nicht Remotecontrol-tauglich...
Direkt kontakt mit Ford aufzunehmen habe ich noch nicht probiert da ich
bei der Suche nach einer etwas aussagekräftigeren Adresse als
info@ford.de gescheitert bin ;-). Wenn sich hier nichts weiter tut,
werde ich das auf jeden fall mal versuchen.

Danke und Gruß,
Florian

Autor: Mr_Börtsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder wie gesagt. Mühsam alles mit dem KO ausmessen*g* Egal wie die
Wetterverhältnisse sind. Es wird ja langsam wieder wärmer.

Viel Glück beim weiter suchen

mr_B

Autor: Theo18 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Woher hast du das DoppelDin Gehäuse bekommen?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch mal nach Informationen über diese übertragung gesucht. Ist
auf jeden Fall ein differentielles serielles signal. Scheint
(zumindestens unter diesem Namen) nur von Ford verwendet zu werden.
Ich konnte damals nichts genaueres dazu finden.

Solltest jemand jemals genaueres herausfinden bitte hier posten.

timo

Autor: Florian Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Theo18, Hallo Timo

ganz einfach... ich habe mir das 'kleinste' Ford-Radio bei EBay
ersteigert. Da ich sowiso noch einen Radio-Tuner gebraucht habe, warens
mir die 20€ Wert. Ausserdem passen dann auch gleich alle Stecker...
Das Radio ist mittlerweile demontiert, auf der Frontseite habe ich das
Display durch ein eigenes ausgetauscht und anstatt des
Kassetten-laufwerks gibt es jetzt zwei USB und einen
RJ45-Ethernetstecker... ;-).

Zu den Specs: Ich habe gerade einen Herrn Rummel bei Visteon eine Email
geschrieben. Der sitzt hier in Stuttgart und ist für Technische Anfragen
von 'Automotive OEM'-Firmen zuständig... mal sehen vlt ergibt sich ja
da eine möglichkeit.

Florian

Autor: Florian Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P.S.: Visteon baut die Ford-Original-Autoradios

Autor: TSalzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist denn ein KO ????

ich werde wohl langsam zu alt für diese Abkzgen!!

Autor: Florian Maier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ehrlich gesagt mir gehts ähnlich ;-) da ich grad ein
Agilent-SpeicherOszi hier rumstehen habe, würd ichs einfach damit
messen ;-) Wobei das O in KO auch für Oszi stehen kann?!

Autor: Florian Maier (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe mich heute mal in mein auto gesetzt und das Radio ausgebaut.
Dabei habe ich festgestellt, dass es wohl zwei Arten von
Lenkradfernbedienungen bei Ford gibt. Eine Analoge und eine Digitale.
In meinem Focus 1 ist eine Analoge eingebaut. Es handelt sich hier um
eine Konsole, die Links, seitlich unterhalb des Blinkerhebels montiert
ist. Sie ist an Pin 11 und 12 des Blocks B angeschlossen. (Belegung
siehe Anhang)
Das Verfahren ist mehr als einfach:
Es handelt sich um einen Spannungsteiler, mit dem einen Widerstand im
Gerät auf +5V gelegt, ca 200Ohm und dem zweiten Widerstand in der
Fernbedienung mit unterschiedlichen Werten für jeden Knopf:
nichts gedrückt: 5kOhm
Vol +:   171Ohm
Vol -:    78Ohm
Seek +:  330Ohm
Seek -:  590Ohm
Mode  : 1060kOhm
Alles gemessene Werte, die Toleranzen müsst ihr euch denken. Wenn zwei
Knöpfe gedrückt werden gewinnt immer der mit dem kleineren Widerstand,
sie werden nicht parallel geschaltet, also sind Tastenkombinationen
nicht möglich... schade.

+5V--o
     |
    | | R1 <- im Radio, ca 200-220Ohm
    | |
     |____   Pin 11
     |
    | | R2 <- Fernbedienung
    | |
     |____   Pin 12
GND--o

Wie die digitale Steuerung funktioniert weiss ich nicht, da sie bei mir
nicht vorhanden ist... und mein Scope hätte ich auch im Shack lassen
können ;-)
Für mich heisst das jetzt nur noch: einen AD-Wandler Eingang an meinem
ATMega16 frei bekommen und alle 50ms Messen. Das sollte noch ins Timing
reinpassen.
Danke auf jeden Fall für die Antworten, auch wenn es sich als
anders/einfacher herausgestellt hat als gedacht.

Gruß Florian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.