www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handy + AT-Befehlssatz


Autor: Clemens R. (clemi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche seit einiger Zeit ein Handy über die serielle Schnittstelle 
mit dem AT-Befehlssatz anzusteuern, jedoch ohne wirklichen Erfolg.
Das Handy ist über einen USB-Seriell Wandler und MAX232 am Computer 
angeschlossen.
Wenn ich den Befehl "AT" schicke, kommt ein "OK" zurück, allerdings 
kommt bei jedem anderen AT-Befehl ("ATD","ATZ" und wie sie alle heißen) 
ein "ERROR" zurück.
Die Verbindung scheint also zu funktionieren. Und auf AT-Befehle 
reagiert es auch(zumindest den einen). Woran kann das Problem also 
liegen?



Anbei ist noch ein Bild vom Handy, falls es jemanden interessiert.

Autor: Tom Z. (tom_z)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was für ein Handy ist es?

MfG Tom

Autor: Clemens R. (clemi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um ein Simvalley RX-80.
...ist von Pea**, vielleicht liegt das Problem ja daran ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.