www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OpAmp Versorgungsspannung?


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem ich jetzt zwei TLC274CN gegrillt habe, frage ich lieber mal
nach:

Welche max. Versorgungsspannung verträgt der TLC274?

Mit dem Datenblatt komme ich als Anfänger nicht klar. Dort steht

* Wide Range of Supply Voltages Over
Specified Temperature Range:
0°C to 70°C ...3 V to 16 V
* Single-Supply Operation

Supply voltage, V DD (see Note 1) 18 V
NOTES: 1. All voltage values, except differential voltages, are with
respect to network ground.

Ohne Probleme habe ich zuerst eine Versorgungsspannung von +-9V
verwendet (also nicht single supply, aber das lasst der TLC274 zu).

Später habe ich die Versorgungsspannung auf +-12 V erhöht und dabei
gingen sie über den Jordan. Sie werden sehr heiss und das
Vorsorgungsnetzteil geht in die Kurzschlussstrombegrenzung.

Bin ich mit +-9 V bereits bei der 18 V Grenze und bin ich mit den +-12
V ein brutaler OpAmp-Killer?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Supply voltage, V DD (see Note 1) 18 V
steht im Abschnitt "absolute maximum ratings over operating free-air
temperature range (unless otherwise noted)"

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal meinen Taschenrechner angeworfen. Er sagt 9+9=18 und
12+12=24.

Ich würde Dir +/-5V empfehlen => 10V. Das ist ein sicherer Bereich.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Michael. Geahnt habe ich es ja schon...

Die Vdd aus dem Datenblatt ist also keine Angabe, welche Spannung
maximal an dem Vdd-Beinchen anliegen darf. Sondern der Betrag der
Versorgungspannung (Vdd-Vss). Und die darf beim TLC274CN 18V nicht
übersteigen. Nur im Fall Single-Supply Operation (Vss = 0V = GND) ist
der Betrag gleich Vdd.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan

an einem einzelnen Beinchen liegt niemals eine Spannung an. Eine
Spannung ist eine Potentialdifferenz zwischen ZWEI Anschlüssen, in dem
Fall Vdd und Vss.

Wenn der eine mit 9 Volt über Massepotential liegt, und der andere mit
9 Volt darunter, dann ist die Potentialdifferenz eben 18 Volt.

Autor: Michael (ein anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 18 Volt im Datenblatt sind doch bestimmt die "Absolute Maximun
Ratings", oder?

Wenn ja, ist +/- 9 Volt eigentlich schon zuviel. Denn diese Spannung
ist dann genau an der Grenze, an der der OPV gerade nicht zerstört
wird.

Wenn im Dateblatt "Supply Voltages Over Specified Temperature Range:
0°C to 70°C ...3 V to 16 V" steht, bedeutet das, dass im angegeben
Temperaturbereich bis zu einer Spannung von 16 Volt der OPV genau so
arbeitet, wie im Datenblatt spezifiziert.

D.h. maximal +/- 8 Volt verwenden.

Wenn Du diese Spannung überschreitest, dann garantiert der Hersteller
nicht mehr für die angegeben Werte des OPV. Seine
Verstärkereigenschaften etc. verschlechtern sich.

Wenn Du die Spannung über +/- 9 Volt erhöst, garantiert der Hersteller
nicht mehr, dass der OPV heile bleibt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.