www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit der baud


Autor: DarkWolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

also ich hab wieder mal ein anfänger problem gg

mein atmel kann nur daten mit 4800 baud senden alles darüber kommt im
terminal nur als schrott an.
Es ist alles richtig eingestellt(terminal) ober der µC richtig
eingestellt ist, ist die frage....
ich benutze wie immer Bascom Basic

$crystal = 1000000
$baud = 19200

das is die config.....hat das was mit den fuses zu tun ? :/

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf welcher taktfrequenz läuft dein avr und mit interner oder externer
taktung

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf das Thema mit der Glaskugel geh ich jetz mal nicht näher ein.
Am besten du suchst dir das Datenblatt zu dem AVR raus den du
verwendest. Ich hab mal das vom Mega8 genommen, da du dich darüber ja
ausschweigst. Wenn du dann bei USART schaust, wird schnell klar, für
19200 Baud brauch man mindestens 3,68... Mhz. Bei einem Mhz schafft der
Hardware UART ohne Fehler nur 4800 Baud. Oh, irgendwie kommt mir das
bekannt vor.

Seb

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum muß alle Welt immer diese merkwürdigen "krummen" Quarze
verwenden ?

Es gibt doch die allseits bekannten Standardquarze wie 7,3728MHZ,
11,0592MHz usw.

Damit sind alle üblichen Bauds ein Kinderspiel.


Peter

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht müssten wir noch weiter vorne anfangen.

Ist dem Fragensteller überhaupt bewusst, dass die BAUD-CLK von der
System-CLK per Prescaler "abgezweigt" wird? Deswegen auch die krummen
Quarze. Um die Baudraten zu erreichen muss man als System-CLK ein
vielfaches dieser Baudrate nehmen und dann durch einen Prescaler/Teiler
wieder runter teilen.

Bei den intern möglichen 1Mhz (und 4 und 8?) sind eigentlich kaum
baudrates möglich. Was mir auf Anhieb einfallen würde wär bei 1Mhz 1200
Baud. Oder?

Ich hatte auch schonmal merkwürdige Probleme mit der internen Clock.
Funktionieren mag es (tat es auch) aber dies nicht sehr stabil. Es wird
daher ausdrücklich empfohlen ein externes (stabileres) Quarz zu nehmen
statt der internen Lösung.

Autor: DarkWolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm hatts grade :(    nur ich depp hab wieder was ändern müssen nu weis
ich den fuse wert nimmer ahhhhhh zum ausrasten. ich brauche 19200
mindestens. wie rechne ich das aus???? ich hab nen ext. mit 8.000mhz
intern is klar 1, 4 oder 8 aber int. funkt net .... ich weis das ich
blöd bin aber ich weis es echt net besser :(

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Formel steht im Datenblatt.
Fertige Tabellen auch.

...

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja und leider hast du immer noch keine infos gepostet.
Welcher Controller?
Hardware/Software Uart?

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boa Leute.

_QUOTE
hmm hatts grade :(    nur ich depp hab wieder was ändern müssen nu
weis
ich den fuse wert nimmer ahhhhhh zum ausrasten. ich brauche 19200
mindestens. wie rechne ich das aus???? ich hab nen ext. mit 8.000mhz
intern is klar 1, 4 oder 8 aber int. funkt net .... ich weis das ich
blöd bin aber ich weis es echt net besser :(
------------------------

1. Lass doch mal dieses "AAAH" und sowas weg. Ich hab lieber Posts wo
nur sachliche Informationen/Erkenntnisse drinstehen, und ich denke damit
stehe ich nicht allein hier.

Desweiteren musste ich mir den post ziemlich oft durchlesen und mir
erstmal im Kopf die Kommas "richtig denken"... Zeichensetzung ist
praktisch !

Und das mit dem Selbstmitleid lassen wir mal.
btw: http://www.lugbz.org/documents/smart-questions_de.html


Wo liegt denn jetzt eigentlich dein Problem ? Ohne richtiges Quarz
läuft nix.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such dir mal ein program namens avrcalc

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.