www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fehlercode ID:000102


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe folgendes anliegen...
ich habe bis vor 5 minuten mein µc programmieren können, doch nun kommt
"could not identify chip with ID:000102"
kann mir jemand sagen wie ich das problem lösen kann und wieder
programmieren??

thnxs Andy

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube kaum dass dir hemand helfen kann, zumindest nicht solange du
keine genauere Angaben zum uC und dem Programmer machst.

Davon mal abgesehen, wo ist der funktionierte Code ? (wenn du schon in
der Codesammlung postest..)

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt

ich benutze den atmel 8515! und der fehler trat ganz plötzlich auf.
mein code tut zwar nix zur sache, aber hier ist er trotzdem
(http://www.mikrocontroller.net/attachment.php/1684...)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder hat sich der mega8515 oder dessen ID verabschiedet. Sowas gab
es schon öfters.
Eigentlich müsste die ID 1E9606 sein. Was allerdings auffällig ist, ist
die Zahlenfolge 00 01 02, das sind nämlich genau die Adressen der ID
Bytes.

Oder du hast eine Unterbrechung der MISO oder MOSI Leitung, oder einen
Kurzschluss zwischen den beiden.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der fehler trat ganz plötzlich auf. hab den 8515 programmiert, dass hab
ich noch etzwas hinzugefügt, dann kam das - ich hab also hardwarmäsig
nichts verändert. Wie meinst du das mit der abdresse in Byte?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Programmier liest aus dem AVR die Signatur ID aus. Das sind 3 Bytes,
die an der Adresse 00 01 und 02 stehen.
Das genau diese Werte zurückgelesen werden ist etwas auffällig.

Tausche mal den AVR aus, und schau ob es dann wieder geht.

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welchen programmer benutzt du denn?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze einen selbstgebauten, ähnlich dem STK500, nur etwas
einfacher und speziell an meine Bedürfnisse angepasst.

Autor: Stefan Heindel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, ich kann Entwarnung geben, dein AVR ist aller
wahrscheinlichkeit nicht kaputt. Ich habe im Datenblatt vom 8515 auf
Seite 78 unter "Signature Bytes" folgendes gefunden: "Note: When
both Lock Bits are programmed (lock mode 3), the signature bytes cannot
be read in serial mode. Reading Signature Bytes will return $00, $01 and
$02."

Also aller Wahrscheinlichkeit nach sind nur die Lockbytes gesetzt.
Abhilfe: Den Chip komplett löschen, dann werden auch die Lockbits
wieder freigegeben.

Grüße

Stefan

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tobi
mein programmer habich auh selbst entworfen.

@Stefan

Hey das hört sich doch echt vielverstprechend an. ich werds sobald ich
kann testen uund dir bescheit geben - danke mal im vorraus für den tip
;-)

Autor: Simon Küppers (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm Chip komplett löschen ? Wie das?
Tät mich mal interessieren. Ich bekomm zwar noch ne Signature zurück
(also wird richtig erkannt) Aber wenn ich die Fuses auslesen will, ist
jede Fuse Programmed (kein Haken bei Ponyprog). Wenn ich dann die
richtigen Clock fuses aktivier und schreibe, dann lese, sind sie
immernoch alle programmed. Wenn ich jetz den Code ausm Flash auslese,
steht da was ÜBELST auffälliges drin. Der ist nämlich so aufgebaut
dann:

00 00 01 01 02 02 03 03 ... etc

Kann sich das jemand erklären?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Chip ist gegen auslesen gesichert. Bei Ponyprog einfach den chiptyp
wählen und dann in der Leiste auf Chip Erase gehen. Dann ist der wieder
leer.

Seb

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.