www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Source Code Treiber für myAVR MK3 Board und Module


Autor: Uwe B. (derexponent)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi an alle,

-ich habe für das myAVR MK3 Board mit Atmel ATMega 2560
Source Codes in "C" für alle Funktionen des Boards
und alle externen myAVR Module hochgeladen

LINK : http://www.mikrocontroller-4u.de

-im Moment sind folgende Treiber vorhanden :

> 18 = Projekt : 3Achs-Beschleunigungs-Sensor [für BMA-180-Modul]
> 17 = Externes-Modul : Text-LCD 2x16 [für myAVR LCD AddOn]
> 16 = Externes-Modul : Grafik-LCD-Display im seriell-Mode [für 128x64]
> 15 = Projekt : GPS-Modul [für serielles NMEA-GPS-Modul]
> 14 = Externes-Modul : 7Segment Display [für my7-Segment AddOn]
> 13 = Externes-Modul : TWI-PCA9555 16bit I/O [für myTWI PortExpander]
> 12 = Externes-Modul : TWI-M24C02 2kBit EEprom [für myTWI EEprom]
> 11 = Externes-Modul : TWI-DS1307 RealTimeClock [für myTWI Echtzeituhr]
> 10 = Externes-Modul : TWI-LM75 Temp-Sensor [für myTWI Tempsensor]
> 09 = SD-Karten-Treiber [LoLevel-Routinen] für die SD-Karte per SPI
> 08 = Sound-Treiber [LoLevel-Routinen] für den Piepser
> 07 = RS232-Treiber [LoLevel-Routinen] für die 4x V24-Schnittstelle
> 06 = Grafik-LCD-Treiber [LoLevel-Routinen] für das 128x64 Pixel LCD
> 05 = ADC-Treiber [LoLevel-Routinen] für den 8fach AD-Wandler
> 04 = DIP-Schalter-Treiber [LoLevel-Routinen] für den 8fach DIP
> 03 = 7Segment-Treiber [LoLevel-Routinen]
> 02 = Tasten-Treiber [LoLevel-Routinen] für die Buttons und Joystick
> 01 = LED-Treiber [LoLevel-Routinen] für die 8fach LEDs

Die LoLevel-Routinen sind allgemein gültige Funktionen und können für
jede CPU und jedes Board benutzt werden (nach dem anpassen der Defines)

Die ZIP-Files beinhalten den Source-Code (in C), eine Beschreibung und 
meist noch ein Beispiel-Programm (in C) wie die Library angewendet wird.

Die Files sind alle gleich aufgebaut, im Kopf befindet sich eine 
Beschreibung wie der Treiber im Programm eingebunden werden muss und
welche Hardware Einstellungen vorgenommen werden müssen.

Per #DEFINE-Kommandos für die benutzten Ports und Port-Pins können die 
Treiber leicht für eigene Zwecke angepasst werden.

Falls Ihr Änderungen oder Erweiterungen an den bestehenden Treibern 
wollt,
oder wenn Ihr Treiber braucht die hier nicht gelistet sind...
einfach melden, ich schau dann was ich machen kann.

Bitte bei gefundenen Fehlern diese auch melden,
damit ich sie beheben kann.

LINK : http://www.mikrocontroller-4u.de

Gruss und Viel Spass mit den Treibern
Uwe

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
he... cool

probier ich die tage gleich mal aus... sehen auf den ersten blick 
wirklich gut aus :)

grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.