www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit dem Pollin Board


Autor: wackba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin neu im Umgang mit Mikrocontrollern und im Besitz des 
Pollinboards und eines atmega32. Bisher lief alles gut und ich habe 
einfache Programme geschrieben um die LEDs an zu steuern. Dann habe ich 
begonnen selbige Schaltung auf meinem Breadboard nach zu stecken und die 
LEDs blieben dunkel. Ich habe die Schaltung mehrfach kontrolliert mit 
dem Multimeter (Schaltung ist ja ziemlich einfach), es liegt keine 
Spannung an den Ausgängen an. Stecke ich den Controller wieder ins Board 
blinken die LEDs. Der atmega16 von nem Kumpel läuft auf meinem 
Steckbrett, lediglich mein Controller funktioniert nur auf dem Board. 
Als ich die anliegende Spannung gemessen habe kam ich auf 5,65V. Ist ja 
an sich viel zu hoch! Bei dem besagten Kumpel liegen an dessen Board 
auch etwa 5,6V an. Ich bitte um Hilfe.

Edit: Mittlerweile geht mein Controller gar nicht mehr :S. 
Spannungstod??

Autor: MPL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du den controller noch proggen?

vllt einfach nur verfused?

Autor: MPL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5,65 is unbelastet... solche Spannungen sehe ich auch bei meinem atmega 
ab und an...

wie hast du den atmega beschaltet?

ich habe schon öfters erlebt das der atmega mit nem Quarz auf dem 
Steckbrett nicht anspringt

nimmste den internen takt oder en Quarz/oszillator ?

Autor: wackba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok mittlerweile bin ich wieder zuhause und ich konnte den Controller 
wieder neu beschreiben, das Programm läuft auch wieder auf dem Pollin 
Board. Die Pins PD5 + PD6 sind als Ausgänge geschaltet und ich benutze 
keinen externen Taktgeber. An den Fuse Bits habe ich bisher nichts 
verstellt. Hier ist mal der Code:
#define F_CPU 1000000

#include <avr/io.h>
#include <avr/interrupt.h>

volatile uint8_t flag = 0;
uint8_t led = 0;

int main() {
  DDRD = ( 1<<PD5 | 1<<PD6 );

    TCCR0  = 5;
    TIMSK |= (1<<TOIE0);

    sei();

    while(1) {
        if( flag == 50 ) {
            flag = 0;

            PORTD ^= (1 << PD5);
            PORTD ^= (1 << PD6);
        }
    }
}

ISR( TIMER0_OVF_vect ) {
    flag++;
}
Ich finde es halt sehr merkwürdig, dass das ganze nur auf dem Pollin 
Board funktioniert und nicht auf dem Steckbrett mit exakt der gleichen 
Schaltung. Nebenfrage: Eine Spannung von 5,65V ist also unbedenklich? 
Durch den 7805 sollten doch eig. nur 5V anliegen...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich finde es halt sehr merkwürdig, dass das ganze nur auf dem Pollin
>Board funktioniert und nicht auf dem Steckbrett mit exakt der gleichen
>Schaltung.

Na, das wage ich mal zu bezweifeln.

>Nebenfrage: Eine Spannung von 5,65V ist also unbedenklich?
>Durch den 7805 sollten doch eig. nur 5V anliegen...

Der 7805 sollte höchstens 5.25V liefern.

Ich tipp mal auf fehlende Abblockkondensatoren.
Möglicherweise schwingt der 7805 sogar.

Autor: wackba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zweifel ja selber an meiner Beschaltung auf dem Steckbrett, jedoch 
scheint es nur mit meinem Controller nicht zu funktionieren, der des 
besagten Kumpels ( auch wenn's ein 16er und kein 32er ist) funktioniert 
ja. An vcc, avcc, aref und reset (mit 10k) liegt die Spannung an, gnd 
und agnd sind geerdet. Zwischen den Polen befindet sich ein 
Keramikkondensator mit 100n (Abblockkondensator ist also vorhanden). 
Wenn ich Spannung anlege, bekomme ich keine Spannung an PD5 u PD6.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann stell deinen ATmega32 mal auf internen Clock um
oder häng einen Quarz dran.

Autor: wackba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er müsste standardmäßig noch auf internen Takt gestellt sein, habe 
bisher nichts an den Fuse Bits geändert. Hm ich probiere später mal nen 
externen Quarz aus. Danke soweit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.