www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Olimex STM32P107 - MMC/SD Karte Pinbelegung


Autor: Matthias Blaicher (mabl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Olimex STM32P107 [1] und SD Karten. Ich 
verstehe einfach nicht, wie das mit der Pinbelegung gedacht ist. Laut 
Schaltplan [2] muss das wie folgt aussehen:

PA4  SPI1 NSS
PA5  SPI1 SCK
PA6  SPI1 MISO
PB5  SPI1 MOSI

Jetzt ist aber per default mapping für SPI1 MOSI auf PA7. Will ich das 
ummappen (also SPI1_REMAP in AFIO_MAPR setzen), dann landen aber auch 
alle andern Ausgänge auf anderen Pins (PA15, PB4, PB4, PB5). Sprich, es 
ist unmöglich die gewünschte Konfiguration zu erhalten.


Stehe ich nur auf dem Schlauch? Es wäre toll wenn mir jemand dabei einen 
Tipp geben könnte!

Matthias


[1] http://www.olimex.com/dev/stm32-p107.html
[2] http://www.olimex.com/dev/pdf/ARM/ST/STM32-P107-sc...

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jetzt ist aber per default mapping für SPI1 MOSI auf PA7. Will ich das
>ummappen (also SPI1_REMAP in AFIO_MAPR setzen), dann landen aber auch
>alle andern Ausgänge auf anderen Pins (PA15, PB4, PB4, PB5). Sprich, es
>ist unmöglich die gewünschte Konfiguration zu erhalten.

Ich weiss nicht ob die STM32F107 das können, aber bei den STM32F103
geht das ummappen von einzelnen Pins der Schnittstelle jedenfalls nicht.

Frag doch mal Olimex wie das geht.
Wenn die es dir nicht sagen können gib das Board zurück.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du das schon herausgefunden? Ich überlege mir auch das Board 
zuzulegen. Wie bist du sonst zufrieden?

Außerdem gibts ja auf der Olimex HP ein Beispiel dazu, sollte also 
funktionieren. Hast du es schon probiert? (Da kannst du sicher 
nachschauen wie sie das gelöst haben)
h ttp://w ww.olime x.co m/dev /stm32-p 107.html ganz unten

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Außerdem gibts ja auf der Olimex HP ein Beispiel dazu, sollte also
>funktionieren.

Das ist für SPI3 und nicht SPI1.

Laut Reference Manual können die Pins für SPI1 nicht
einzeln, sondern nur komplett remapped werden.

Die SD-Karte auf dem Board ist schlicht und ergreifend
falsch angeschlossen und nur per Software SPI nutzbar.

Was für ein Schrottboard;)

Autor: Matthias Blaicher (mabl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt mal eine Mail an Olimex geschickt - mal schauen was die 
sich dabei gedacht haben...

Autor: Matthias Blaicher (mabl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Antwort von Olimex..

Hi Matthias

Sorry for the late  answer.
Unfortunately we have uploaded older revision of STM32-P107 board. I 
attached the actual rev. A schematic.

Best Regards
/OLIMEX

D.h. sie nutzen tatsaechlich SPI3 fuer die SD Karte..

Ich kann den Plan hier leider nicht Anhaengen, da die 
Nutzungsbedingungen PDFs verbieten... Ich werde ihnen schreiben, dass 
sie den Schaltplan auf der Webseite updaten sollen.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.