www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Timer H8/3292 Hitachi


Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem Hitachti H8/3292. Ich versuche seit zwei
Tagen den 16 bit free Running Timer zum laufen zu bringen. Es will mir
einfach nicht gelingen.
Ich habe als Toolchain die High performance Embedded Workshop. Versuche
den Timer zu initialisieren und mit einem Wert zu laden. Im Simulator
habe ich einen Breakpoint auf die ISR gesetzt, doch leider kommt er nie
in die ISR. Wenn man den Interrupt manuel auslöst springt der Simulator
in die ISR.
Programmiere in C.

Für eure Hilfe wäre ich euch dankbar.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Lars

Vorweg mal, ich habe keine Ahnung wie HEW und dessen Simulator
funktioniert. Aber ich kenne ein ähnliches (oder vielleicht
sogar gleiches) 'Problem' von der IAR Entwicklungsumgebung.
Der Simulator löst keine eigenständigen Interrupts aus. Interrupt-
quellen können dort zwar simuliert werden, müssen aber über
einen Dialog separat eingeschaltet und konfiguriert werden.
Das gilt nicht nur für externe, sondern auch für interne Interrupts.

Stell Dir vor, Du möchtest einen externen Interrupt (z.B. INT0)
simulieren. Automatisch wird logischerweise keine Int. ausgelöst,
da es sich ja um ein externes Signal handelt. Also muss man die
Interruptquelle und den Zeitpunkt über einen entsprechenden Dialog
einstellen.

Hoffe das hilft Dir weiter.

Markus

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich nehme einmal an das die Freigabe des Interruptes für den Timer
stimmt, aber was ich mir vorstellen kann, was du vergessen hast wäre
die Interrupts komplett einmal freizugeben. Dazu musst du das Interrupt
Bit im CCR register setzen. Kommt jetzt darauf an welche Headerdatei du
von Renesas mit eingebunden hast, probier mal

set_imask_ccr(0); /* Interrupt Enable */

Autor: Lars (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Markus,

es ist genauso wie Du es beschrieben hast. Der Simulator löst nicht
eigenständig Interrupts aus, weder In- noch Extern.

Vielen Dank für den Hinweis

Grüße
Lars

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.