www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Inverter in TFTs


Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Notebook herumliegen, bei dem das Display nicht mehr
funktioniert, sprich, das Bild ist nur schemenhaft zu erkennen.

Laut Google liegt es wahrscheinlich am Inverter. Das ist eine kleine
Platine, die aus den 12V Gleichstrom eine hohe Wechselspannung
generiert.
Nun gibt es Anbieter im Internet, die kompatible Inverter liefern
können. Aber nicht ganz billig.
Auf der Platine kann ich selbst keine Fehler entdecken.
Hat jemand Tips, wie ich das Problem günstig in den Griff bekommen
kann? Würde mich freuen

Viele Grüsse
Karl

Autor: André K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bei den Invertern liegt der Fehler meistens bei den Elkos, deren
Innenwiderstand sich mit der Zeit durchs Altern so sehr aendert, dass
der Inverter nicht mehr anschwingen kann. Normalerweise reicht es aus,
alle Elkos gegen neue auszutauschen, vorzugsweise die etwas teureren
Low-ESR-Typen.

MfG

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist halt nur, dass da in der Regel keine Elkos drauf
sind:-). Warum schreiben nur immer wieder Leute ohne auch nur eine
geringe Ahnung zu haben:-(

Einige Fehler mehr wenn du was über das Book schreibst:
- Keine Spannung (5V oder 19 Volt je nach Typ)
- Sicherung durch
- Trafo durchgebrannt
- Ansteuer Fet defekt
- Enable Signal fehlt
- Ladungsschieber C defekt

Thomas

Autor: André K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor man anderen unterstellt keine Ahnung zu haben, sollte man pruefen
ob man selbst welche hat. Ich habe bisher keinen Inverter gesehen, auf
dem nicht wenigstens EIN Elko drauf war. Draussen liegen 2 Lappi-LCDs
und 2 ausgeschlachtete TFTs...

MfG

Autor: André K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spontan mal bei Ebay gesucht:

http://i15.ebayimg.com/02/i/03/c2/cd/8c_1_b.JPG

Ganz links neben dem Connector. Was wird das wohl sein ...:)


Oder da:
http://www.rhgkuhnt.de/bilder/inverter3.jpg


Dennoch hab ich auch einige ohne Elkos da gefunden. Zumindest ist nun
aber die Behauptung futsch, dass da nie welche drauf sind ;)
MfG

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ein Siebelko der rein gar nichts mit der Funktion des Inverters zu
tun hat.
Bei Bedarf kann ich gerne mal eine Schaltung posten.
Ich repariere die Dinger übrigens täglich und glaube mir taube
Elkos gibt in diesen Schaltungen nicht...
Nicht alles was nicht mehr geht ist mit dem Tausch eines Elkos
wieder in Gang zu bringen.

Thomas

Autor: Karl Noff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin gerade über deinen Beitrag gestoplert. Wäre super wenn du eine
Schaltung posten könntest, damit ich mien TFT wiede ram laufen kriegen
könnte.

Gruß Karl(ein anderer als der Themenersteller)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.