www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik C++ Compiler für 8051


Autor: Hammoud (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

Kennt jemand einen freie bzw. komerzielle C++ Compiler für einen 8051
basierenden (Infieneon C515C-L) Microkontroller.


Gruss
Hammoud

Autor: Thomas Schattat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal hier:
www.wickenhaeuser.de
Da gibt es einen kostenlosen der bis 8KB Code macht.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist aber kein c++ compiler.
Thomas

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C++ Compiler für Mikrocontroller hab ich noch nirgends gesehen.

Gruß    Dieter

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GCC-Portierungen können von Haus aus C++. Nur wie weit der
Library-Support reicht ist jeweils die Frage.

Somit also AVR, MSP430, 68C11/12, ARM, ...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wobei mir der Sinn von C++ auf einer µC-Platform etwas abgeht. In dem
Bereich in dem 8 Bit µC codegrößen mäßig liegen kann man mit C
eigentlich noch ganz gut programmieren. C++ bietet da IMHO gegenüber C
nur ein bischen "syntaktischen Zucker". Ich verlass mich lieber auf
einen viel verwendeten C-Compiler als einen auf diesen Platformen kaum
getesteten Compiler.

Matthias

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deshalb sind ja die verbreitesten OS kernels ja auch in C geschrieben
und nich in C++

Autor: Dexter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der C-Compiler von Keil ist gut geeignet für 8051 Mikroprozessoren. Die
Software heißt µVision2 IDE. Da gibt es auch eine Demoversion von.
Kannst du dir ja mal ansehen. http://www.keil.com/uvision2/

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute

Was mich interessieren würde ist, wie die C-Programmierer ihren Code
modularisieren. In diesem Bereich habe ich noch ein Defizit! D.h. mit
C++ wüsste ich wie's geht. Kann mir jemand ein paar
Beispielanwendungen nennen, wo das gut mit C oder Assembler gelöst
wurde?

FG & Danke

Tom

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Was mich interessieren würde ist, wie die C-Programmierer ihren Code
modularisieren."

Hier mal ein Beispiel von mir:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-4-49709.html#new

Wobei ich für größere Projekte für jedes Object auch separate *.h-Files
mit den Prototypen schreibe.


Peter

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter

Ein wirklich tolles Beispielprogramm hast du da gepostet! Auch die
Dokumentation ist vorbildlich! Leider scheint der Link auf deine
Homepage nicht mehr aktuell zu sein. Gibts da was neues?

Vielen Dank und weiter so!

Tom2

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tom2

Danke.

http://home.tiscali.de/peterd/


Peter

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

man kann in C sogar wunderbar objektorientiert programmieren. Auch
solche Dinge wie Upcast- und Downcast sind, wenn auch platformabhängig,
möglich.

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.