www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR ISP, Led ist Aus, defekt ?


Autor: Gerd Besser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, also folgendes:
ICh habe es geschafft gleich zwei AVR ISP (von REICHELT) so zu
demolieren das die Led in dem ISP nicht mehr leuchtet. Das 1.mal hatte
ich an MOSI, MISO, SCK noch über einen 1K Wid. einen 2803 Treiber für
Relais angeschlossen.
Das Studio meldete mir das eine alte Firmware in dem ISP enthalten ist
und jetzt upgedated werden kann. Die Relais klapperten ein bisschen und
dann war die Led AUS und der ISP lies sich auch nicht mehr ansprechen.
Danach ahbe ich die Widerstände rausgenommen und dasselbe nochmal mit
dem 2.Gerät probiert. Auch hier meldete mir wieder das Studio bla ,
bla, bla,.. das man während des programmierens der Firmware nicht unter
nicht unter 2,7 Volt kommen soll und natürlich mit diesen Prog.Leitungen
keine Hardware während des Prog.Vorganges treiben soll (mein Fehler
:-)), naja jedenfalls o.K. gedrückt, eine Reihe fortlaufender Balken
waren da und dann Abbruch mit dem Hinweis kein Programmer erkannt. So,
und jetzt habe ich den 2.ISP wo die LED nicht mehr leuchtet. Hat jemand
ne Idee ??

Gerd

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst mal manuelles Firmware-Upgrade versuchen (Stichworte:
Kabelbruecke, avrprog). Details in der AVRStudio Online-Hilfe. Gibt
auch schon einige Beitraege dazu in diesem Forum.

Martin

Autor: Gerd Besser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für den Super-Tip, probier ich morgen aus:

Findet man im AVR Studio unter HELP->AVR Tools User Guide->
AVR ISP->Getting Started->AVRISP:Troubleshooting Guide

gerd

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nim dir evtl den schaltplan zur hilfe...

du wirst dir warscheinlich den 90s1200 "gehimmelt" haben
durch deine relais werden warscheinlich störungen beim programieren
das, was in den AVR soll behindert haben..

sprich rein sollte: 01010101 bekommen ist aber 00110111.
nun kann das Programm nicht mehr funktionieren

obwohl ich mein die LEDs sind nur am 90s8535

nehm mal alle leitunngen ab nur noch die stromversorgung anschliessen
und versuch das firmwareupdate

an sonnsten benötigst du einen (3ten Programmer) womit du die firmware
neu aufbrennen kannst (wenn die AVRs noch in ordnung sind)

viel spass beim löten ;)

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem programmieren habe ich hinbekommen, so das die LEd´s wieder
leuchten, danach hatte ich aber immer noch Fehlermeldungen gehabt, so
dass ich nochmals weitere 4 Stunden gebraucht habe um festzustellen das
die zusätzliche 2m Flachbandleitung zwischen PC und
dem serienmäßig mitgelieferten Kabel einfach zu lang war ==> nur
Original-Kabel verwendet und schon klappts.


Danke nochmals,

gerd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.