www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik at90s2343 problem: will nicht


Autor: Angst Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir vor kurzem einen at90s2343 gekauft.
Dann auf einem Steckbrett SI Prog zusammengesteckt. Und mit PonyProg
probiert den Chip auszulesen. Es hat "Device missing" gemeldet...
Bis ich gemerkt habe, dass der Pull-Up von /Reset zu Vcc fehlt.
Ohne den Widerstand lag 3V an /Reset an und beim Lese-Versuch 0V.

Nun meine Frage: Wie schnell geht der Chip kaputt? Besonders wenn der
Pull-Up fehlt?

(In dem Datenblatt ist dort ein interner Pull-Up eingezeichnet.)

Löschen mit dem Pull-Up hab ich auch schon probiert...

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
durch den fehlenden pull up sollte nichts kaputt gehen können, dadurch
ist der controller bloss anfälliger für störeinflüsse, die dann
ungewollt einen reset auslösen können

Autor: Angst Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso kann dann ponyprog den chip nicht erkennen?
bzw. liest nur 00 vom chip?

schlatung schein korrekt zu sein, habe mit einem 1k widerstand eine par
impulse (ohne chip) auf die eingangsleitung gegeben, die das dann auch
erkannt hat...

Autor: Angst Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okay, die schaltung funzt definitiv aber der at90 nicht...

an den rcen fuse kann es auch nicht liegen, denn mit einer externen
clock (schnell zusammen gecodet und auf einen mega16 geproggt) geht es
auch nicht - die kann auch nicht zu schnell gewesen sein (bei internen
1MHz konnte man schon fast zuschauen)

woran kann es liegen? oder soll ich die 2.05 in den Wind schießen?
(wäre schade)

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir war es genau der externe Takt, der fehlte. Wenn du den Takt
mit dem ATMEGA16 erzeugst und dieser nur mit 1MHZ getaktet wird, ist der
Takt eventuell zu niedrig! Ich habe damals auch einen zweiten AVR zur
Takterzeugung verwendet, der allerdings mit 8MHZ betrieben wurde.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuses kontrollieren (eventuell verpruckelt, daß der externe Takt nicht
ankommt) und den Programmiertakt herunternehmen, damit der Prozi Zeit
hat, seine Programmregister bei dem eventl. niedrigen ext. Takt zu
beschreiben. Externen Takt auf 4MHz setzen (Quarz oder Taktgenerator).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.