www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Festspannungsregler


Autor: alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andreas,
bin Anfänger und habe Deine Schaltung aufgebaut, die die Spannung von 
9-12V auf 5V herabsetzt (mit IC 7805). Eine Frage hätte ich zum ganzen. 
Wenn ich die Spannung z.B. von 12V auf 3V herabsetzen wollte, könnte ich 
dafür einfach einen anderen Festspannungsregler einsetzen? Und wenn es 
um größere Eingangsspannung geht?

Danke im Voraus
Alex

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Alex!

Du kannst einfach einen anderen 78xx einsetzen (7803 für 3V gibt es 
allerdings nicht). Eine Alternative wäre der LM317 mit frei 
einstellbarer Spannung (siehe Anhang).

Der Spannungsregler muss die Differenz zwischen Ein- und 
Ausgangsspannung "verbraten". Wenn deine Schaltung 100mA braucht, dann 
wären das 0.1A * 9V = 0.9W Verlustleistung (Wärme). Das sollte noch im 
grünen Bereich sein, aber wenn du viel mehr Strom brauchst musst du den 
Regler wahrscheinlich kühlen.

Gruß
Andreas

Autor: alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank, Andreas!
Das werde ich versuchen

Gruß
Alex

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nette (Gratis-) Alternative... Maxim hat auch Spannungsregler (weiß aber 
momentan die Bauteilnummer nicht auswendig). Einfach mal suchen :)!

Autor: Daniel Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr nutzt Maxim für so Popel IC's die 30cent kosten aus. Ihr seit mal 
gut drauf!

Autor: Thomas F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand einen (bezahlbaren) Spannungsregler mit Reset-Ausgang, der 
AVRs ohne Brown-Out-Detector vor EEPROM-Korruption bewahren kann und ein 
Spannungswächter-IC überflüssig macht?

Autor: Daniel Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du nicht die Standart Brown-Out Applikation verwenden?

Autor: Thomas F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel,
in einer Schaltung möchte ich die Anzahl der Bauteile möglichst gering 
halten und nach der AppNote AVR180 wird für einen brauchbaren Brown-Out 
Detektor entweder ein spezielles Spannungswächter-IC oder relativ viele 
externe Komponenten benötigt.
Hmm.. was bezeichnest du als Standard Brown-Out Applikation?
Thomas

Autor: Daniel Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei

http://www.atmel.com/atmel/acrobat/doc1051.pdf

nach. Für ein IC müsste ich erst mal im Katalog nachschauen.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dallas DS1233-5. Ist nicht billig, ist aber klein (Dreibeiner, TO-92) 
und funzt hervorragend. Gibt's bei Bürklin.
...
Gruß: Holger

Autor: Bernhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.