www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Step Down von 12V auf 5V@10mA


Autor: Emil Melnik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo leute ! folgendes problem:

Der prozessor ist ein pic16f874 und läuft bei 32khz... insgesamt
stromverbrauch: 20µA
allerdings wird noch ein optokoppler angetrieben für 8min/Tag@10mA

nun hab ich eine Autobatterie mit 12V und brauche 5V raus für µP und
optokoppler.

nun bräucht ich einen tip für dc/dc converter oder spannungsregler, am
besten ohne aussenbeschaltung..

danke im vorhinein!

Emil Melnik

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LM7805 ist mein tip ;-)... als aussenbeschaltung benötigt dieser gerade
mal 2 Kondensatorer mit 100nF. dabei gibt es verschiedene typen. die im
TO92 gehäuse schaffen 100mA oda so und die TO220 gehäuse gehen von 0.5A
bis 3A.

mfg schoasch

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, das es immer wieder Leute gibt, die vorschlagen die Umwelt zu
erwärmen, damit es uns nicht so kalt ist. Nur was sagt die
Energiebilanz dazu?

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mein tip wärs ja nicht, da der 7805 ein scheiss wirkungsgrad hat
schau bei reichelt DC/DC wandler und such dir da einen raus sind halt
nicht ganz billig

Autor: mmerten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 8 min am Tag 10 mA reicht nen 78L05 allemal, sind ja gerade mal 70
mW die in Wärme umgesetzt werden. Und wenn der Ruhestrom des 78xx
toleriert werden kann, dürfte diese die preiswerteste Lösung für diese
Anwendung sein. Step Down dürfte erheblich aufwendiger sein und bringt
wohl hier auch nicht sehr viel.

Autor: Hanes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubert:
Wenn die Schaltung in einem Auto benutzt wird, spielen die 70mW für die
Energiebilanz ja keine Rolle mehr...

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hubert

Du glaubst doch nicht ernsthaft, daß du mit (12-5)*10mW auch nur
annähernd was geheizt bekommst, oder? Wir wäre es mal mit nem
sinnvollen Beitrag?

Autor: Stephan Hochberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann mmerten nur zustimmen. Bei nem dc/dc-Wandler sieht, sobald man
die Produktion mit einbezieht, die Energiebilanz wohl wesentlich
schlechter aus als bei nem Linearregler.

Selbst bei nem lausigen 7805 bringt der Ruhestrom nur 1kWh/Jahr an
Verlusten. Der Verbrauch der Schaltung spielt im Vergleich dazu keine
Rolle. Und Linearregler gibts auch mit 1/50 des Ruhestroms...
Bei ner Autobatterie spielt der geringe Mehrverbrauch gegenüber der
Selbstentladung eh keine Rolle.

Anders natürlich wenn die Schaltung möglichst lange mit einer
Knopfzelle auskommen soll, aber das ist hier ja nicht der Fall.

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Torsten

so sinnlos war der Betrag wohl nicht, wenn auch andere darauf eingehen.
Weil alle so denken wie Du, müssen wir immer mehr die Umwelt aufheizen,
das nicht nur mit dem Längsregler sondern schon vorher im
("Wärme")Kraftwerk

Autor: dicky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die 7805 haben tatsächlich einen SEHR nervigen ruhestrom. leider sind
die weniger warmen regler teurer. andererseits hat die autobatterie ja
auch etwa 5% verluste durch selbstentladung pro monat. wenn da eine
40Ah Batterie vorhanden ist entspricht das einem virtuellen strom von 3
mA. das heisst der eine popelige 7805 macht schon 3x so viel. allerdings
laufen im auto meist auch noch uhren mit, die auch noch strom
verbrauchen, und vielleicht eine alarmanalge oder sowas. aber wenn man
mal zum 100m entfernten bäcker fährt statt zu laufen, stimmt vielleicht
wieder alles.

Autor: Netbandit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ansonnsten gucke mal auf www.sprut.de da werden step up/down regler
erklärt :)

Autor: Emil Melnik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ja, jetzt is es aber so das Geld keine Rolle spielt weil das ein
Projekt für eine Affenfütterungsmaschine für der Tiergarten in Wien
ist, und von meiner Schule finanziert wird. Nur so neben bei, es wird
auch ein Motor angetrieben mit 10s/Tag zu 1,5A allerdings nicht über
den Spannungsregler :-). Also ist jetzt ernsthaft der 7805 die beste
Lösung?
Ich könnte es nämlich auch so machen das ich dann das LCD auschalte
solange der Deckel geschlossen ist, dann wärens nur 20µA für denn
ganzen
Tag und nur 8min/Tag mit 3mA. allerdings müsste ich dann ne routine
programmieren die sobald der Deckel geöffnet ist, das LCD neu
initialiesiert, und den vorherigen Inhalt neu anzeigt.Wenn wir schon
dabei sind kann ich eigentlich vom LCD auch die Anzeige auslesen?? Aber
das mit der Spannungsversorgung wäre wichtiger.

Danke schon im vorhinein Emil Melnik

Autor: plitzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich halte unter diesen Rahmenbedingungen (12->5V@10mA) einen
Schaltregler für Overkill. Für diesen Ausgangsstrom findet sich
sicherlich auch ein besserer 78(L)05 mit weniger Ruhestrom und die
Verlustleistung scheidet meines Erachtens als negativer Umwelteinfluss
aus, wenn man nicht zig Milionen von denen "heizen" läst. Sparsamer
Umgang mit Energieresourcen ist sicherlich sehr lobenswert, aber mit
dem Aufwand immer schön auf dem Teppich bleiben. Zumal auch ein
Schaltregler nicht von Luft und Liebe lebt.

Such mal nach LDO-Spannungsreglern, die haben meist auch ein recht
niedrigen Ruhestrom, auch wenn Du die LDO-Eigenschaft hier ja nicht
brauchst (z.B. ein LP2950, gibts auch bei Reichelt).

Jörg

Autor: Emil Melnik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir scheint der LP2950 eine bedeutend bessere Lösung zu sein als der
78L05 !! oder irre ich mich da??

Autor: plitzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 78L05 ist halt ein paar Cent billiger im Großen und Ganzen.

Den Inhalt des LCD kann man natürlich auch auslesen (HD44.. Display),
einfach nur von der Adresse/Cursorposition lesen und dann weist Du, was
drin steht (sihe Datenblatt HD44...). Aber die Versorgungsspannung darf
dazu natürlich zwischendurch nicht abgeschalten sein, sonnst ist alles
weg. Aber auch der Ruhestrom eines LCD hält sich eigentlich in
erträglich Grenzen (solange man das Licht auslässt). Also Abschalten
muss nicht unbedingt sein, wenn es nicht auf das letzte µA ankommt.

Jörg

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torex hat auch LDOs, die brauchen je nach Typ um die 10µA.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hubert
Du könntest ja einfach dein internet abdrehen und deinen PC abschalten
und nie mehr einschalten.. dann würden wir die erde auch nicht mehr so
erhitzen ;-)

@ emil
Bei dem LCD das ich benutze ist es möglich die daten wieder
auszulesen.

mfg

Autor: Emil Melnik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt geiles Forum !! Leute ich kann euch gar nicht sagen wie dankbar ich
euch bin !!!


thx

nun ja werde mir beide kaufen und dann posten,

Mfg Emil Melnik

Autor: dicky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kennt übrigens jemand einen 5 v regler, der ca 500mA schafft (muss nicht
ldo sein) und trotzdem ähnlich viel ruhestrom wie der LD2950 (75µA) hat?

Autor: Stephan Hochberger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@dicky

zb LP8345, bei national finden sich aber noch einige mehr

Autor: Stefan Trampert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich benötige 5V aus dem Bordstromnetz unseres Autos um ein GPS
dauerhaft laufen zu lassen (dann ist die Sateliten sofort da).
Verbraucht werden 100ma. Der 7805 hat allerdings schon einen recht
schlechten Wirkungsgrad.
Kennt ihr irgendwelche Alternativen im Step down bereich?
Ich kenne bisher erst einige "große" bei denen ich aber keine 3A
brauche.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

von Recom gibt es 78xx als Schaltregler.

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan
falscher Thread?
CR2032 als Backup?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.