www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik viele PICsFragen


Autor: Mario Grimm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich beschäftige mich ganz neu mit den PICs.
Das kann man alles gar nicht so schnell verarbeiten ;o).

Zum Programmieren wollte ich mir das Board "K8048" von Conrad
kaufen.
Taugt das was ?
Hat eigentlich jeder PIC einen "internen Oszillator" ?
Zum Bsp. der PIC16F627 ? Wenn nicht, kann man das an der Bezeichnung
erkennen?
Welche Betriebsspannung haben PICs und wie viel Strom halten die
Ausgänge aus ?

Ich weiß, viele Fragen. Aber die könnt Ihr doch bestimmt schnell
beantworten.

Vielen Dank.
MFG Mario

Autor: jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde dir so ganz spontan empfehlen, das du dir hier mal das
tutorial auf dieser seite anschaust und dir dann für ein paar euro ein
atmega experimentierboard selber baust......

Da brauchste nich viel für und man lernt stück für stück.

Autor: Jangomat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das atmega board bringt für PICs natürlich nichts.
Aber alle Deine Fragen sind ohne Schwierigkeiten in den Datenblättern
zu finden.
Kennst Du die Seite www.microchip.com ?

Autor: Gerhard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und schau mal:

www.sprut.de

www.fernado-heitor.de

Gerhard

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

> Hat eigentlich jeder PIC einen "internen Oszillator" ?

Nein, nur manche neuen Bausteine (z. B. PIC10F) haben einen. An der
Bezeichnung lässt sich das nicht erkennen, hier hilft nur ein Blick ins
jeweilige Datenblatt.

> Welche Betriebsspannung haben PICs

Es gibt PICs, die ein "L" im Bezeichner haben (z. B. PIC18LF2550),
diese können ab 2V betrieben werden, die übrigen Bausteine erst ab
4.2V. Auch hier kann nur das Datenblatt Klarheit verschaffen.

> und wie viel Strom halten die Ausgänge aus ?

Pro Pin max. 25mA, für ALLE Ports in der Summe jedoch nicht mehr als
200mA.

Ich hoffe, da hilft.

Gruß
Thorsten

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin vor kurzem auch auf die PICs umgestiegen und empfehle dir das du
dir den Brenner5 auf der seite von Sprut nachbaust. der haut recht gut
hin und reicht leicht für den anfang.
http://www.sprut.de/electronic/pic/brenner/index.htm

als compiler empfehle ich dir den CCS C-Compiler, vorrausgesetzt du
magst C programmieren.
und auf der Microchip seite kannst du auch ein paar samples zum testen
erstehen. Achja.. vergiss nicht das du dir immer typen mit f kaufst.
die anderen kannst du nicht wieder beschreiben.
mfg schoasch

Autor: Guenther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als Brenner benutze ich
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&cate...
den Olimex fuer 13$. Der geht prima und ist fuer die meisten PICs
geeignet.

Als Programmertool benutze ich ic-prog. Das geht prima, und du sparst
ein Haufen Arbeit und auch Geld.

der Guenther

Autor: Guenther (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so, Brennen ist programmieren. Nur dass es da keine Unklarheiten
gibt.

Autor: Mario Grimm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erst mal vielen vielen Dank für die Antworten !!!!
Hat lange gedauert eh ich nach den vielen Links und Surfen das Forum
wiedergefunden habe. Dummerweise hatte ich mich bei der Mailadresse
vertippt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.