www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fuse Bit FSTRT beim 2313


Autor: Xaver Koller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer Programmiersoftware, bei
der man das Fuse Bit FSTRT beim AT90S2313 setzen kann.
Normalerweise verwende ich PonyProg, damit lassen sich bei dem
Prozessor nur die Log-Bits verändern. Vorhin hab ich mir YAAP
heruntergeladen auch hier finde ich keine Möglichkeit dieses verflixte
FSTRT zu setzen.
Das STK500 ist mir zu teuer ;( für das eine Bit
Wer kann mir weiterhelfen und das geeignete Programm verraten?
Vielen Dank für eure Antworten
Gruß
Xaver

Autor: Olaf Kindel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist wohl kein Softwareproblem, sondern die Fuses kann man beim
AT90S2313 nur im Parallelmodus schreiben, siehe Datenblatt S.60.

Alternativ kann/konnte man sich Chips mit standardmäßig gesetztem FSTRT
(="0") liefern lassen.

MfG Olaf

Autor: Xaver Koller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Olaf,
ich kann allerdings auch im Parallelmodus von PonyProg kein FSTRT
finden?
Welches Programmiertool verwendest du?

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Parallelmodus von Ponyprog ist kein wirklicher Parallelmodus, sondern
nur schreiben über LPT. Echt parallel ist mit 12V und über ca 16
Leitungen zum uC

Autor: Xaver Koller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tobi,
Danke dür deine Antwort!
Mit welchen Programm und mit welcher Hardware lässt sich dieser
Parallelmodus realisieren? Lohnt es sich aus deiner Sicht ein STK500
anzuschaffen?

Autor: Peter Dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es stellt sich die Frage, wozu der Geiz mit den paar ms ?

Außerdem geht es nur mit einem RC-Oszillator oder evetuell einem
Keramikschwinger.

Mit einem Quarz(-oszillator), kannste es voll vergessen, da kommt kein
Reset und der 2313 spinnt (ich habs mal ausprobiert).
Die brauchen die volle Resetzeit bis zum Anschwingen.


Peter

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du es doch unbedingt machen willst (warum auch immer), hier gibts
einen 'echten' Parallel-Programmer zum selberbauen:
http://www.der-hammer.info/hvprog/index.htm
(Eigenwerbung;)

Autor: Xaver Koller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum ich das ganze überhaupt machen will!
Ich schalte meinen Prozessor in den power down Modus, zum aufwecken
steht ein Signal einer externen Schaltung zur Verfügung, das aber
lediglich für max. 5ms low-Signal liefert.
In der Beschreibung steht, dass zum aufwecken der Interrupt-Anschluss
für mindestens die t(TOUT)-Zeit auf low liegen soll.
Hab ich mir gedacht (Beschreibung Seite 9) das ich um die t(TOUT)-Zeit
zu verkürzen nur das FSTRT-Bit setzen muss.

Wenn es aber so ist wie Peter geschrieben hat, dass der Quarz die Zeit
zum anschwingen benötigt, kann ich das Ganze vergessen und muss eine
andere Lösung finden.

Gruß
Xaver

Autor: Xaver Koller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, Beschreibung der Reset Characteristic auf Seite 19 nicht 9

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wärs, du verlängerst einfach das signal mit ner kleinen schaltung?
ist sicher kein großer aufwand!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.