www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB am AVR


Autor: Tina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann man wie eine Serielle Schnittstelle auch eine USB Schnittstelle an
einem AVR realisieren?? Wenn ja hat zufällig jemand einen Schaltplan und
einen Beispiel code dafür??

Wäre sehr dankbar für eure Hilfe

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Was hast du genau vor? Willst du USB-Geräte am AVR anschließen,
dann benötigst du einen USB-Host-Controller und entsprechende
AVR-seitige "Treiber" für die USB-Endgeräte. Der Programmier-
aufwand (sofern man überhaupt an die Doku der Endgräte rankommt)
ist hier wohl nicht zu handlen.

Sehr einfach jedoch geht die Kommunikation mit einem PC als
"Master" für die Kommunikation zum AVR z. B. mit den Chips von
FTDI. (www.ftdichip.com) Der FT232BM kann direkt an das UART des
AVR angeschlossen werden. Der mitgelieferte Treiber erstellt unter
Windows einen virtuellen COM-Port, der in gewohnter Art und Weise
programmiert wird. Zudem gibt es eine Dll als direkte Schnittstelle.
Datenblätter und Programmierbeispiele gibt es auf der Seite von
FTDI.

Grüße,
Stefan

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso interessiert sich eine Tina für solche Sachen?

Autor: nides (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage sollte besser lauten
"Wieso interessiert sich nur EINE Tina für solche Sachen?"

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann ja die Huberts hier nicht auseinanderhalten.. hoffentlich isses
unser Bayer oder was das fürn ein Pseudodialekt sein soll.

http://www.cesko.host.sk/IgorPlugUSB_RS232/IgorPlu...

Unser Igor, ein wohl verrückter Software Ingenieur hat das auf nem AVR
zustande gebracht. Man hat zwar nicht mal Highspeed (12MBit), jedoch
Lowspeed (1,5MBit) meines wissens nach.

Mich freut das auch, dass sich das andre Geschlecht auch für Elektronik
interssiert.. wobei meine Altersgenossen (16) sich dafür auch mehr
interessieren könnten -schnief-.

dave

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso verrückter Software-Ingenieur?

Autor: Tina (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja danke keine Ahnung warum ich mich dafür so interressiere!

Okay scheint ja recht schwierig zu sein. Eigentlich hatte ich vor ein
Nokia Datenkabel an der AVR zu schliesen da dies aber USB ist hätte ich
eben auch eine USB-Buchse gebraucht!

Kann es sein das ich das Kabel auch auf Serial umbauen kann?!? Wenn ja
weis einer die Pin Belegung? Es handelt sich um das DKU-2. An sonnsten
müsste ich auf ein anderes GPRS Handy umsteigen, was den Preis nicht
gerade senken tut!

Mfg Tina

Autor: dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im positiven Sinne verrückt ;)

dave

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tina:

Mit der erwähnten Igor-Lösung kann man einen AVR via USB an einen PC
anschließen, andere USB-Geräte kann man damit nicht mit dem AVR
kommunizieren lassen.

Für Deine Datenkabellösung ist das daher kein funktionierender Ansatz.
Du solltest versuchen herauszufinden, ob das Nokia-Datenkabel aus einem
USB-Seriell-Konverter besteht und das Telephon selbst über eine serielle
Schnittstelle verfügt oder aber ob das Kabel wirklich nur ein Kabel ist
und die USB-Verarbeitung im Telephon geschieht.

Im letzteren Falle solltest Du Dich nach einem anderen Telephon
umsehen, im ersteren Falle müsstest Du im Grunde genommen nur die
Anschlussbelegung des Telephones herausfinden, Dir den passenden
Stecker besorgen ... und das ganze direkt an den AVR anschließen.
Du musst allerdings noch herausfinden, mit was für Signalpegeln das
Telephon arbeitet; V.24 mit +/-12V wird es nicht sein, es könnten aber
0..3V oder 0..5V sein.

Angenommen, daß man das Steckergehäuse Deines Datenkabels öffnen kann,
kannst Du ja auch mal nachsehen, was da drin an Hardware verbaut ist.
Daran ließe sich erkennen, ob ein "Umbau" möglich ist.

Leider sind Datenkabel oft vergossen, was eine zerstörungsfreie
Untersuchung erschwert ..

Viel Erfolg und lass' Dich nicht von irgendwelchen Wadenbeißern aus
dem Konzept bringen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.