www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik T-Switch (Tel. und Modem) selber bauen!?!


Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

folgendes Problem: Ich habe einen Analog-Anschluss mit normalen Telefon. 
Sobald ich auch nur mein Modem-Kabel einstecke (ohne Modem, nur das 
Kabel!), geht das Telefon nicht mehr.

Soweit so klar.

Von der Telekom gibt es nun ein s.g. "T-Switch". Man steckt das T-Switch 
in den N-Steckplatz der Dose und an das andere Ende des T-Switch das 
Modem (oder alternativ ein 2. Telefon, das dann bei Anruf einfach 
mitklingelt.)

Das Problem: Das ganze kostet 25 Euro!!!

Meine Frage: Kann man so ein T-Switch nicht irgendwie selber bauen? Hat 
irgendjemand eine Idee? Kennt jemand einen guten Link?

Danke!!!

Sebastian

Autor: Retro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig beurteilen kann ist in diesem Teil keinerlei 
Elektronik! Allerdings fährt man mit 25€ nicht unbedingt schlecht, das 
Gesteckere der Telekom ist einzelln nicht billig zu kriegen.

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es inzwischen aus der Mode gekommen Telefone parallel anzuklemmen? 
;-)
Kostet keine 25€ (max. 1,65€ bei Reichelt für ne 3xNFF-Dose - wenn man 
es schön machen will; und 2 Drahtbrücken - das wars).
Klemme1 der 1.Dose mit Klemme1 der 2. Dose verbinden, genauso mit 
Klemme2 verfahren. Tja, dann kann sogar das andere Telefon mithören, 
wenn das 1. gerade telefoniert. :-) Erlaubt ist das von der "Post" 
nicht. Bei mehr als 5 parallelen Telefonen (je nach Typ) macht die 
Vermittlungsstelle dicht.

@Retro: Also ich hab mal so ein Steckadapter (1xF auf 1xN, 2xF, 
1xWestern) für 10,- DM aufm Ramschmarkt liegen sehen (anno ~1990).

Schmittchen.

PS: F-Stecker passen auch in N-Buchsen und umgekehrt, wenn man mit dem 
Cutter vorsichtig die überstehenden Plastikschienen abschneidet...

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Antworten!

Zu Retro:
---------
Der T-Switch, den ich gesehen habe, hat mindestens einen kleinen Chip 
"on board" gehabt (halbdurchsichtiges Plastik-Gehäuse). Deswegen hab' 
ich mich gefragt, ob das sein muß.

Zu Schmittchen:
---------------
Also, wenn ich das recht verstanden habe: Einfach nur die zwei 
Anschlüsse meines Modem parallel mit den beiden Anschlüssen der Dose 
verbinden (die 2. Dose kann ich mir ja sparen)?

Warum haben manche Modem-Kabel eigentlich zwei Anschlüsse und manche 
vier?

Und warum reichen überhaupt zwei Drähte aus? Ist dann der eine GND und 
auf dem anderen wird irgendwie moduliert, oder wie sieht das aus?

Danke!

Sebastian

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin kein Telefonexperte, aber es müsste ungefähr so laufen:

Die TAE-Dosen und die Modems sind darauf ausgelegt, dass mehrere Geräte 
in eine TAE-Dose gesteckt werden können. Im ungesteckten Zustand 
verbindet die Dose die Leitungen a und b über einen Kontakt in der Dose 
untereinander. Sobald ein Stecker eingesteckt wird, öffnet der Kontakt 
und das eingesteckte Gerät übernimmt die Überbrückfunktion. Ein Modem 
kann überbrücken. Einige, jedoch nicht alle Telefone können ebenfalls 
überbrücken. Damit das funktioniert, muss das TAE-Kabel min. 4 polig und 
mit der passenden Belegung sein.

Der Hinweis, dass ein bereits eingestecktes Kabel ohne Modem die 
Verbindung trennt, ist ein Hinweis darauf, das Deine Dose einen Öffner 
hat.

Man kann auch mehrere Dosen in Reihe schalten, hat dann allerdings eine 
Prioritätenfolge in der Verdrahtung, das Gerät, welches näher am Amt 
liegt, kappt die Verbindung zu allen anderen Geräten.

Siegfried

Autor: Schmittchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Einfach nur die zwei Anschlüsse meines Modem parallel mit den beiden Anschlüssen 
der Dose verbinden
Ja.
Wenn du dann telefonierst und gleichzeitig das Modem eine 
Datenverbindung aufbauen läßt, dann piept es dir ins Gespräch, weil es 
die Verbindung zum Telefon nicht mehr auftrennen kann - so wie es durch 
eine ordnungsgemäße Verschaltung durch die TAE-Dose passieren würde.
Aber wie immer bei nicht erlaubten Dingen: "Kids don't do this at home".

> Ist dann der eine GND und auf dem anderen wird irgendwie moduliert?
Durch die Sprache modulierte Wechselspannung.

Schmittchen.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Parallel hatte ich am Anfang zum testen auch, habe ich aber ganz schnell 
richtig gemacht. Immer wenn ich im Net war und einer das Telefon 
benutzen wollte gab es Verbindungsfehler und ich war raus. Offene Kabel 
können halt nicht durchschleifen, deshalb Modem anstecken. Wenn das 
Modem ordentlich arbeitet sollte das Telefon gehen.
Meins hatte 2 Westernbuchsen und es ging nicht bis ich mitbekommen habe, 
da kann noch ein norm. Telefon drann,wollte ich aber nicht. Also 
Brückenstecker rein, alles ok.(a mit a'und b mit b')
Gruss Uwe

Autor: Daniel Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ersteiger dir bei eBay nen AMS dann hast du keine Probleme mehr. Alles 
ist legal und nix piept dir ins Gespräch.

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Daniel,

bleibt nur die Frage, was denn ein "AMS" ist?!? Unter dem Schlagwort 
habe ich nichts bei eBay gefunden.

Danke!

Sebastian

Autor: Daniel Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein AMS ist ein automatischer Multischalter

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

hast recht, bei eBay gibt es nur 39 Einträge unter dem Schlagwort. ich 
hab mal en paar rausgesucht.

Autor: Sebastian Wille (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Daniel,

danke für die Links, nun klappt's auch bei mir!

Zur Erklärung: Meine "Standart-eBay-Seite" ist "Computer". Wenn Du das 
in das Suchfeld "AMS" eingibst (OHNE "Nur in Computer suchen") steht 
zunächst nichts von "Handys, ..." da. Naja, schon wieder schlauer.

Danke!

Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.