www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 5V-LEDs an 3,3V-uC - ohne Open-Drain - möglich?


Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, zusammen.

Ich habe folgendes Problem:

Ein uC mit 3,3V Betriebsspannung.
16 weisse LEDs, die alle 4 Volt bei 20mA benötigen.
Nur 10 Pins frei.

Nun möchte ich die LEDs, jeweils 8 Stück, über einen MOSFET an 5V
anschalten von den LEDs geht es dann in den uC, der die jeweils
benötigte LED gegen GND schaltet. Also die LEDs in zwei Bänken mit je 8
LEDs über zwei MOSFETS immer abwechselnd betreiben.

Ungefähr so:

5V-----------------------------------------------------
                            |
                            |
             uC(PortA0)--MOSFET
                            |
                            |
                           LED-LED-LED-LED-LED-LED-LED...
                            |
             uC(PortB0~B7)--|

Die nächsten 8 LEDs gehen auch wieder auf die Ports B0~B7, allerdings
wird deren MOSFET vom Port A1 geschaltet.

Und jetzt kommen wir zur eigentlichen Frage:

Welchen MOSFET würdet Ihr vorschlagen? Sollte so ca. 140 mA schaffen.
Ein P-Kanal-Enhancement-Mode, Logik-kompatibel, wäre die richtige Wahl,
oder?

Für einzelne Sachen nehme ich immer einen BSS123, der ist allerdings
ein N-Kanal. Ein ähnliches P-Kanal-Derivat (wenn möglich leicht zu
beschaffen) im SOT23-Gehäuse würde mir sehr helfen!

Vielen Dank für Eure Tips!
Stephan.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schubs...

In der Hoffnung, dass sich doch noch jemand erbarmt...

Kleine Ergänzung: An den B-Leitungen fehlen noch die Vorwiderstände.

Ich danke Euch!

Stephan.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, wie auch immer, so ein PortPin schafft nur 20 mA zu treiben, also
benötigst Du auf der Low-Side Treiber und ebenfalls auf der High-Side.
Vorwiderstände würde ich pro LED vorsehen, weil jede LED eine
geringfügig andere Flußspannung hat und somit in der Bank die eine
eventuell übelastet wird und die andere halt nicht voll ausleuchtet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.