www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lüfter über PWM ansteuern


Autor: Leidi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin!

Ich muss über PWM eines µC (HCS12 von Freescale) einen Lüfter
ansteuern.
Nun habe ich gehört, dass gewöhnliche PC-Lüfter nicht über PWM
anzusteuern sind, da sie mit einer elektronischen Kommutierungstechnik
arbeiten.
Könnt Ihr das bestätigen? Welche Lüfter lassen sich denn dann über PWM
ansteuern?

Gruß
Leidi

Autor: Thomas K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Leidi


Deine Frage ist nicht so einfach zu beantworten denn es hängt in der
Praxis davon ab welches Modell du nimmst,in welchem Bereich du
regeln/steuern willst und ob ein evtl. vorhandenes Tachsignal noch
ausgewertet werden soll.

So ganz grob gesagt,um auf der "Sicheren Seite" zu bleiben, :
Nein,geht nicht.

Wenn der Regelbereich nicht all tzu tief geht und das Tachosignal nicht
genutz bzw. aufbereitet wird dann wieder ja.

Eine Praktische antwort wäre in etwa die das es geht aber du es selber
am betreffenden Modell ausprobieren mußt wie gut der betreffende Lüfter
mitspielt.

Eine verlässliche Liste über die funktionierenden Modelle habe ich noch
nicht gesehen.
Vieleicht ein Anderer ?



So,nun dürften alle Klarheiten beseitigt sein gg

Autor: Leidi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas K
Jau danke!
In den Threads der Foren sind 2 Vorschläge gefallen. Zum Beispiel:
1.) Parallel zum Schalttransistor eine 8,2V Zenerdiode bei einer
PWM-Frequenz von 20-80 Hz.
2.) Eine Induktivität und Kapazität zum glätten (die Ind. glättet den
Strom, die Kap. macht die Spannung glatt) --> RC-Tiefpass
Allerdings: Eine Glättung auf der Leistungsseite scheidet aus, da 1. zu
hohe Verlustleitung und 2. zu hohe Spannungsfälle.

zu 1.) hatte eigentlich vor mit einem MosFet zu "schalten". Muß ich
dann diese Zenerdiode parallel zum Mosfet schalten? Hat jemand ne
Schaltung parat?
zu 2.) diese Möglichkeit fällt wohl weg, da ich nicht unnötig viel
Leistung in Wärme verbraten will.

Geht evtl auch eine Variante mit einer Motorstufe (bspw. L298)? Hat
damit jemand Erfahrung?


@Ratber
>Wenn der Regelbereich nicht all zu tief geht und das Tachosignal nicht
genutzt bzw. aufbereitet wird dann wieder ja.
ich muß nicht bis auf eine Umdrehung/Minute regeln können und ich
brauche auch keine Drehzahlmessung, falls du das damit meinst!

>Eine verlässliche Liste über die funktionierenden Modelle habe ich
noch nicht gesehen.
Wäre evtl nett, wenn mal jemand sein Lüftermodell anpreisen würde, mit
dem die Schaltung problemlos realisiert wurde

>So,nun dürften alle Klarheiten beseitigt sein *gg*
Oh ja, dass sind sie! :-)

Gruß
Leidi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.