www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anfänger in Sachen Schaltungtechnik braucht Hilfe ...


Autor: Andreas K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

und zwar möchte ich mit einem ATMega32 insgesamt 128 LEDs, unterteilt
in 8 Reihen zu je 16 LEDs ansteuern. Allerdings wollte ich dazu nicht
mehr als 1 Port des Controllers benutzen. Jetzt war meine Überlegung
immer für 8 oder 16 LEDs ein Schieberegister anzuwenden. Damit immer
nur ein bestimmtes Schieberegister angesprochen wird, wollte ich einen
Demultiplexer benutzen.

Erste Frage: geht das so ?

Mein nächstes Problem ist, dass ich die LEDs gerne direkt an die
Schieberegister oder notfalls über einen Leitungstreiber (?)
anschließen möchte. Auf Transistoren oder Low Current Leds wollte ich
nur ungerne zurückgreifen. Dank ebay habe ich diese tolle CMOS / TTL -
Datenbank günstig erstehen können und stehe jetzt etwas im dunkeln.

Welcher Wert sagt mir, welchen Ausgang ich mit welcher Strumstärke bzw
Leistung belasten kann. L-Ausgangsstrom b. VoH min. ??? Und was hat
dann bitte -0,4 (-15 mA) an dieser Stelle zu bedeuten ?

Herzlichsten Dank im Vorraus

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem bei den Schieberegistern ist nicht mal der maximale Strom
pro Ausgang, sonder der maximal zulässige an GND bzw. VCC. In folgendem
Thread sind ein paar Bauteile genannt, die das Problem sehr elegant
lösen (ohne Treiber etc.):
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-182437...

Gruß
Thorsten

Autor: Amer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe eine frage bitte und ich hoffe, dass sie mir helfen,
 ich muss eine aufgabe lösen die:

 ich habe 53 schalter und ich muss die mit ein ni usb 6501 24 Ausgaänge 
und dann mit pc verbinden
im pc muss ich durch labview kontrolliren ,wenn ich eine taste drücke , 
der programm muss wissen welche taste.
 mein problem jetzt wie kann ich eine Schaltung bau zwischen den 
Schalter damit ich mit den usb verbinde .

  ich freue mich auf Ihren Antwort

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Amer (Gast)

> ich habe 53 schalter und ich muss die mit ein ni usb 6501 24 Ausgaänge
>und dann mit pc verbinden

Also du willst 53 Schalter mit einem Mikrocontroller abfragen und per 
USB zum PC senden?

> mein problem jetzt wie kann ich eine Schaltung bau zwischen den
>Schalter damit ich mit den usb verbinde .

Dafür gibt es mehrere Lösungen.

Tastaturmatrix oder Schieberegister.

Porterweiterung mit SPI

MfG
Falk

Autor: Amer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja danke ich benutze die Tastaturmatrix, aber ein problem, wie soll ich 
die diode einsetzen damit keine störung kommt

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Amer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnten sie mir noch mehr  Erklärung schiken

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Amer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

 wie soll ich 10*10 tastatur matrix mit einm  ni usb 6501 anschliessen

 danke

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Amer (Gast)

> wie soll ich 10*10 tastatur matrix mit einm  ni usb 6501 anschliessen

Du meist dieses Gerät?

http://sine.ni.com/nips/cds/view/p/lang/de/nid/201630

Nun, dann musst du im LabView den Algorithmus für die Matrixauswertung 
programmieren. Im Prinzip genauso wie in dem vorher angegebenen Link vom 
Atmel. Dazu musst du zehn Spalten und zehn Zeilen per IO Ports schalten.

MfG
Falk

Autor: ans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo  , ich habe schon die tastaturmatrix , mein problem wie kann ich 
die Eingänge und Ausgänge vom Matrix mit dem ni udb 6501 anschliessen 
und konfigurieren
 danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.