www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sensor kurzzeitig unwirksam machen


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Das kleine Problemchen meinerseits gehört vielleicht eher ins
Code-Forum, aber da es mit Hardware zu tun hat, poste ich es mal hier.

Habe das Problem, daß ich meine Kurbel in der 0°-Position starte und
auch dort wieder stoppen lasse. Nun gut, da ich zum Detektieren dieser
Position einen induktiven Näherungsschalter nehme, passiert folgendes:
Prozessor startet Motor, weil aber die Kurbel noch am Sensor verharrt,
wird er wieder gestoppt.
Das Takt-Spiel geht so lange, bis die  Kurbel sich aus dem Schaltfeld
des Sensor geügend weit herausgedreht hat.
Das ist natürlich so nicht erwünscht.
Der Sensor muß natürlich solange unwirksam sein, bis die Kurbel weit
genug gedreht hat.
Softwaremäßig könnte ich ja den Motor für eine feste Zeit laufen
lassen, um dann auf die Bedingung "wenn Sensor schaltet, 0° wieder
erreicht, dann Motor aus" überzugehen.
Gibt's da nicht eine elegantere Lösung?

Danke!

Gruß, Andreas

Autor: harry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
kannst du in deiner software nicht einfach auf eine positive oder
negative flankenänderungen reagieren? das passiert immer dann, wenn
deine kurbel den sensorbereich verlassen hat und anschliessend wieder
in den erfassungsbereich eintritt. verbleibt die kurbel in ihrer
position dürfte sich nix rühren, weil ja keine flankenänderung
stattgefunden hat.
grüssens, harry

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Womit programmierst du denn das? Verwendest du eine SPS?
Würde es vl mit einem Zähler funktionieren? Also wenn du sagst, dass er
Motor gestoppt werden soll, wenn der Zähler >=1 ist? Hast du noch
irgendwelche anderen Sensoren und/oder Anfangsbedingungen?

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Mit Flanken klappt nicht!
Schalte die Sensoren an Optokoppler, um TTL-Pegel zu bekommen.
Die Sensoren selbst haben nur Schließer (Industrie-Gemüse),
Betriebsspannung 15V DC.

Habe parallel dazu noch einen kapazitiven Sensor an der Maschine, der
die Bewegung der von der Kurbel hochgezogenen beweglichen Platte
erfaßt.
Dieser liefert mir prinzipiell aufgrund der Plattenstärke für 1 Sekunde
ein Signal, wenn die Kurbel sich aus dem 0°-Punkt herausdreht.
Es dauert halt, bis der kap. Sensor nichts mehr vor der Nase hat.
Im Programm habe ich alles nun so realisiert, daß, während der kap.
Sensor High liefert, der Motor dreht,aber wenn er Low geht, läuft alles
über den induktiven, der dann, wenn die Kurbel wieder im 0°-Punkt
ankommt das Ausschaltsignal liefert. So überrenne ich das Manko.
Ideen? Kritik? etc...?

Gruß!

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe nicht so ganz, weshalb eine Flankenerkennung über Schließer
und Optokoppler nicht funktionieren soll?
Wenn der Schließer schließt, ists eine positive Flanke (je nach
sichtweise) und wenn er öffnet, eben eine negative. Da ändert auch ein
Optokoppler nichts dran. Die Flankenerkennung wäre definitiv das
eleganteste.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
O.K.!
Hatte Dich mißverstanden, sorry!
Hab' mir jetzt mal 'ne Spätlese eingeschenkt, dann klappt's auch mit
dem Denken!
Logisch, das wäre wohl die beste Lösung und auch die code-sparsamste!

Danke!

Würde Euch gerne ein bißchen von dem Tröpfchen abgeben, aber...
das kann Windoofs noch nich'!

Prost!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.