www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 Board mag nicht


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte vom PIC18F6720 auf den MSP430F169 umsteigen. Ich benutze den
FlashPro430- Programmer von Elprotronic, die IAR Kickstart- Workbench
3.30A und Headerboards mit dem MSP430F169 von Olimex. Das flashen des
MSP430F169 klappt auch einwandfrei aber mein Testprogramm toggelt einen
Pin des Controllers nicht. Das Board hat RST auf High und hat eine
Stromaufnahme von ca. 400µA. Möglicherweise habe ich als C- Einsteiger
einen Fehler im Testprogramm. Hat jemand einen compilierfähige
Sourcecode (am besten in C) für die IAR Kickstart Workbench für den
MSP430F169 der einen Pin toggeln lässt? Und stellt ihn mir auch zur
Verfügung :) Oder eine Idee an welcher Stelle ich suchen sollte?

Grüße,
Tom

Autor: Michael B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Homepage von TI gibt es C-Beispiele, die du 1zu1 übernehmen
kannst.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne die c- Beispiele, da ich jedoch c-Anfänger bin, und ich mich
weder mit der IAR IDE oder dem MSP430 aufkenne, komme ich damit nicht
zurecht. Die IAR Workbench meldet jede Menge Fehler wenn ich versuche
die Beispiele zu kompilieren. Ein Beispiel von www.mathar.com dass ich
etwas verändert habe lässt sich zwar kompilieren aber kein Pin
toggelt:

#include  <msp430x16x.h>

int main(void)
{
 WDTCTL = WDTPW + WDTHOLD; // watchdog aus
 P1DIR=0xFF;                // port 1 = output
 P6DIR=0x00;                // port 6 = input
 P1SEL=0x00;
 P6SEL=0x00;                // alle Ports als GPIO nutzen
 P1IE=0x00;                 // interrupt ausmachen
 P1OUT=0xFF;                // initial alle LEDs aus

for(;;)
 {
 P1OUT=0xFF;
 P1OUT=0x00;
 }

Ich weiss nicht ob der Fehler am Schaltungsaufbau oder am Programm
liegt, deshalb bat ich um Sourcecode, und hoffe dass mir jemand helfen
kann!

Grüße, Tom

Autor: Dian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du auch bei Project->Options...->General Options den Device für den
   MSP430F169 eingestellt?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Mühe, jetzt hab ichs gefunden, ich habe die
Programmersoftware nicht auf "Reload Code File" gestellt und die
Kickstart- IDE auf nicht auf "Debug" sondern "Release" gestellt. Wo
immer da auch der Unterschied sei.

Danke!

Autor: Tom2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Normalerweise läuft der MSP430 mit etwas 800kHz an, er schaltet die
Ausgänge in der For-Schleife also ziemlich schnell. Schalte den
Watchdog in den Intervall-Modus und stelle das Intervall möglichst
gross ein. Per Interrupt wechselst du dann den Ausgang in messbaren
Abständen.

Für einen ersten Test kannst du auch die For-Schleife durch einen
weiteren Zähler verlängern.

HTH

Tom2

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.