www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drehzahlimpulse mit VB auswerten


Autor: Axel Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich möchte die Drehzahlimpulse (Auto, 4 zylinder) in meinem VB Programm
weiterverarbeiten. Da der Timer mit 1 ms relativ langsam ist (die
eingangsabtastrate) muss ich mir eine alternative überlegen.

Ich habe 8 Eingänge am Paralellport (also 256 Möglichkeiten).

Folgendes habe ich mir bereits  überlegt:

Möglichkeit 1:

einene Kondensator benutzen. Dabei hängt das Plus Beinchen an der
Leitung wo die Impulse kommen, danach kommt ein 3914N der dann bei
entsprechender spannung seine Ausgänge schaltet. Und das ganze könnte
man mit Gatter auf mehr als 8 Möglichkeiten bringen.

Möglichkeit 2:

Einen entsprechend Programmierten Mikrocontroller der die signale schon
vorher "auseinandernimmt"  und eine von max. 256 Möglichkeiten
entsprechend der upm an die Parallele Schnittstelle sendet.

(gibt es soetwas schon ?? ich kenne mich überhauptnicht mit
mikrocontrollern aus ): )

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

mfg axel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.