www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik vs1001k macht merkwürdige Geräusche


Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich hab nun endlich an meinem atmega8515 das erste mp3 von einer
Festplatte zum Laufen gebracht(noch ohne Fat).

Doch habe ich damit zwei Probleme;

Erstens gibts bei der Wiedergabe immer solch merkwürdige Geräusche,
die man nicht wirklich beschreiben kann, es tönt einfach, als ob die
Laufende Datei(mit 192kbit/s) glechzeitig von derselben Datei
mit 32kbit/s überlagert würde. Es hat tonnenweise der Geräusche,
wie sie bei mp3's mit niedriger bitrate vorkommen.
Wenn ich dieselbe Datei am pc anhöhre gibts diese geräusche nicht.

Zweitens kommt es mir vor, als ob die Datei zeitenweise ein ganz klein
wenig schneller abgespielt wird, als sie eigentlich ist; vielleicht
entstehen dadurch ja auch diese merkwürdigen Laute...

Nun, ich hab die Quarzfrequenz am vs1001k richtig eingestellt,
ausserdem warte ich immer brav auf Dreq, bis ich wieder 32 bytes
sende.
Ich weiss, ohne den Sourcecode kann mir nicht viel geholfen werden,
aber vielleicht habe ich einfach zu hohe Ansprüche und das klingt bei
dem Decoder halt einfach so? Falls nicht, kann ich den Source ja
immernoch posten...

Mfg Nik

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok das problem mit der Wiedergabe Geschwindigkeit konnte ich lösen, hab
mich um eine Stelle vertippt bei der Frequenz. Aber diese komischen
"wubbel" Geräusche gibts immernoch. BSynch setze ich übrigens auch
immer...

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kann sogar noch etwas weiteres ausschliessen. Es liegt nicht etwa
daran, dass ich zu langsam von de hd lese; Denn wenn ich das Dreq
Signal nicht überprüfe, also so schnell sende wie ich kann, dann läuft
das File etwa mit 5facher Geschwindigkeit, was mir sagt, dass die
Bitrate keineswegs zu hoch ist. Zudem gibts die Geräusche auch, wenn
ich ein
Mini mp3 File aus dem progmem abspiele. Gibts denn niemand der spontan
noch eine Idee hat?

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, der Audio-Ausgang ist ordentlich elektrisch entkoppelt?

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab das ganze auf einem piggyback drauf
->schaltplan(http://www.myplace.nu/mp3/images/piggy_sch_large.jpg)

Nach den c's habe ich noch etwa 5cm draht bis zur buchse und dann eben
das kabel zu den lautsprechern. Aber es klingt so, als ob das Geräusch
irgendwie Digital entstehen würde. Man kann es nicht wirklich
beschreiben, aber wie gesagt, man muss sich ein mp3 mit 192kbit
vorstellen, dass gleichzeitig noch mit 32kbit abgespielt wird.
Dadurch hört man einerseits das Mp3 in super qualy, allerdings noch
von merkwürdigen Lauten überlagert...

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab gerade etwas sehr merkwürdiges festegestellt...
Ich hatte zuvor die daten des Files einfach ab einer bestimmten
Position
auf die Platte geschrieben(ohne fat32). Zwischenzeitlich habe ich
angefangen Code für fat zu schreiben und dann auch die Datei mit einem
Filesystem darauf geschrieben. Nun wurde die von mir ursprünglich
geschriebene Datei eben überschrieben...Daraus folgt, dass das File
irgendwo ab der ersten minute an abgespielt wird. Der vs1001k erhält
den
Header des Files also gar nicht-irgendwie muss der aber der Ausläser
gewesen sein, denn wenn ich das File nicht von Anfang an abspiele,
gibts
nicht ein einziges merkwürdiges Geräusch.
Nun finde ich es aber dennoch merkwürdig, dass der decoder den Header
nicht einmal braucht um das File abzuspielen, irgendwo muss der ja die
Bitrate her haben...?????

Autor: Christian Zietz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MP3s haben keinen Header am Dateianfang, sondern am Beginn jedes Frames.
Manche Decoder mögen es nicht, wenn nicht sauber an einem Frame mit der
Wiedergabe begonnen wird.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den seltsamen Geräuchen hatte ich am Anfang auch immer, bis ich
dann festgestellt habe, daß man den Decoder vor jedem neuen MP3
resetten muß.

Gruß
Thorsten

Autor: Rooney (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte das "seltsame Geräusch" auch durch die Festplatte hervorgerufen
werden? Soll anscheinend relativ oft vorkommen, wenn die Filterung nicht
sorgfälltig gemacht wurde...

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>MP3s haben keinen Header am Dateianfang, sondern am Beginn
>jedes Frames. Manche Decoder mögen es nicht, wenn nicht sauber
>an einem Frame mit der Wiedergabe begonnen wird.


Mist, dann habe ich das mit den Id3 Tags verwechselt...wäre aber
interessant diese Tags auszulesen und anzuzeigen...

>Das mit den seltsamen Geräuchen hatte ich am Anfang auch immer,
>bis ich dann festgestellt habe, daß man den Decoder vor jedem
>neuen MP3 resetten muß.

Mache ich, sogar auch noch einmal nachdem zuende gespielt ist.

>Könnte das "seltsame Geräusch" auch durch die Festplatte
>hervorgerufen werden? Soll anscheinend relativ oft
>vorkommen, wenn die Filterung nicht. sorgfälltig gemacht wurde...

Wie genau meinst du Filterung?

Autor: Hauke Radtki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaub er meint die spannungsversorgung ... bei nem
festplattenzugriff, steigt der strom den die platte zieht stark an,
aber da du ja sagst, auch bei nem file aus dem programm memory würde es
so kingen, ist das schon ma ausgeschlossen ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.