www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik RS485 und Spannungsversorgung auf gleicher Leitung


Autor: tiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich würde gerne mal wissen ob es möglich ist ein RS485-Netz aufzubauen
und auf den Versorgungsspannungsleitungen (Gleichspannung 12V oder 24V)
auch die Daten mit zu übertragen. In der Videotechnik ist das ja möglich
(Fernspeisung von Überwachungskameras).
Kennt jemand einen Baustein bzw. eine Schaltung mit der dies möglich
ist? Grundlagen findet man schon viel nur leider keine konkrete
Schaltung. Meine erste Idee war die Signale einfach mittels eines
Kondensators auf die Versorgungsleitungen aufzumodulieren aber das
erscheint mir zu trivial, außerdem wie bekomme ich dann die Signale
wieder getrennt?

Autor: leo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
willst du die Daten in eine oder beide Richtungen übertragen? Bei
Ersterem google mal bei den Modeleisenbahnern ("DCC")

grüße leo

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soweit ich weiss:
Das mit der "Gemeinsamkeit" bei RS485 wird nicht gehen.

RS485 überträgt Differenzsignale und da ist eine Fremdspannung störend
(zerstörend).

Das mit dem Kond. geht auch nicht weil die Signale "Statisch" sein
müssen.

Aber meistens sind in einem Kabel zwei Doppeladern vorhanden.
Das zweite Paar kann dann für die Versorgung verwendet werden.

Gruss Kurt

Autor: tiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Kurt:
Doch das müsste gehen, bin mir aber nich 100% sicher, aber der EIB
funktioniert auch so, und DeviceNet (CAN) benutzt auch so etwas hab ich
gelesen wenn es wie gesagt stimmt.

Autor: Volkhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das was du suchst klingt mir sehr nach Phantomspeisung. Das wird
beispielsweise bei der Speisung über den ISDN-Bus genutzt. Auch dort
findet eine Datenübertragung über symmetrische Adernpaare statt. Wenn
du das auf RS485 übertragen wolltest, müsstest du aber immer im
Vollduplexbetrieb arbeiten da diese Speisung jeweils einen Übertrager
in der Empfangs- und Senderichtung einsetzt.
Im Übrigen findet die Fernspeisung bei der Videoüberwachung kaum noch
Einsatz. Bei so genannten Mini-Systemen (kleiner Spezialmonitor, an dem
etwa 4 Kameras angeschlossen werden können) werden entweder zwei Adern
für die Videoübertragung und 2 Adern für die Stromversorgung in einem
Kabel genutzt oder ein der Phantomspeisung ähnliches Prinzip
angewendet. Bei größeren und dementsprechend leistungshungrigeren
Kameras kommt das überhaupt nicht in Frage. Hier wird dann meistens ein
spezielles Koaxkabel, das mit zusätzlichen Leitern für die Versorgung,
eingesetzt oder lokal versorgt.
Volkhard

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Tiger,

RS485 benutzt 2 Adern,

Der Rest (wenn vorhanden) ist frei.

Kurt

Autor: nides (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theoretisch müsste es funktionieren, wenn man nur in eine Richtung
überträgt. Wenn der Sender stark genug ist, könnte man beim Empfänger
einen Brückengleichrichter an die beiden RS485er-Adern anschließen.
Die Spannug die man erhält müsste man aber noch umständlich
aufbereiten, da der negative Ausgang des Gleichrichters nicht gleich
Masse ist.
Wahrscheinlich kommt man dabei um eine Galvanische Trennung nicht rum,
wenn es stabil laufen soll.
Mit Sicherheit verliert man aber mächtig Geschwindigkeit bei der ganzen
Sache.

Nides

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.